21 Replies Latest reply on Jul 18, 2019 5:19 PM by didi
      • Re: Sky unter Druck?
        adler

        Sky steht schon immer unter Druck, da wird sich auch nichts ändern......

          • Re: Sky unter Druck?
            daemon1811

            das ist doch ganz normal,daß irgendwo irgend welche arbeitsplätze aufgelöst oder gewechselt werden.....

              • Re: Sky unter Druck?
                adler

                daemon1811 schrieb:

                 

                das ist doch ganz normal,daß irgendwo irgend welche arbeitsplätze aufgelöst oder gewechselt werden.....

                 

                das was da in der oberen Etage gewechselt wird, oder ersetzt wird, ist ja auch keine Überraschung, aber das bei den normalen MA nur noch Personal vorhanden ist, wo man sagen kann, das gefüllte 80 % wenig bis gar keine Ahnung von Sky haben…ansonsten würde es nicht so viele Fehler geben….man liest ja hier eine ganze Menge täglich, und es werden immer mehr……da sollte man mal nachlegen…..

                  • Re: Sky unter Druck?
                    daemon1811

                    was du hier so liest ,darfst du nicht alles glauben....aber das ist ja bei anderen unternehmen nicht anders. wenn ich zb an Unitymedia denke,wo ich seid jahren kunde bin und noch nie größere probleme hatte bzw diese schnellsten gelöst wurden,dann darf man dort überhaupt keinen vertrag machen

                     

                    traurig ist,daß die konzerne seid jahren stellen abbauen und nun recht es sich fast überall,aber die politik ist da nicht ganz unschuldig

              • Re: Sky unter Druck?
                axhd51

                "Man könnte denken, Sky Deutschland werde entkernt und zur Filiale der englischen Muttergesellschaft, die 2015 sämtliche Anteile des deutschen Sky aufkaufte und diese von der Börse nahm."

                • Re: Sky unter Druck?
                  termo12

                  Der Druck steigt erst so richtig wenn es um die BL Rechte geht

                    • Re: Sky unter Druck?
                      didi

                      Steigt der Druck, so kann es durch Stresssituationen zu Verdauungsstörungen kommen.

                      Und streikt erstmal der Ar§ch, so schwitzt auch das Gehirn!

                      Sky dürfte ganz gewaltig unter Druck stehen!

                        • Re: Sky unter Druck?
                          adler

                          didi schrieb:

                           

                          Steigt der Druck, so kann es durch Stresssituationen zu Verdauungsstörungen kommen.

                          Und streikt erstmal der Ar§ch, so schwitzt auch das Gehirn!

                          Sky dürfte ganz gewaltig unter Druck stehen!

                          aber das geht doch CS am Ar§ch vorbei...man sieht es ja nur die letzten Monate, geht gar nichts mehr.....das einzige was noch bei Sky klappt, sind die Türen.....

                      • Re: Sky unter Druck?
                        hansk.

                        Zitat:  Den Abbau von weniger als zwanzig Stellen erhöht Wetter dann aber mit Blick auf das mittlere und gehobene Management auf eine Zahl von „unter hundert“. Dies solle mit einem „Freiwilligen-Programm“ vollzogen werden.

                        Wie viele Manager haben die denn beschäftigt? Und was ist mit dem Top-Management?

                          • Re: Sky unter Druck?
                            katzenfreund

                            Sky steht ständig unter Druck.

                             

                            Wir Abonnenten können diese Tatsache nur spüren, stetig nachlassender Service als Beispiel genannt (spürbar auch in diesem Forum, dass kaum noch Hilfe zu bieten hat. Mods., die sich verstecken, teilweise ganz groß bezüglich Nettiquette sind, aber sonst kaum etwas auf der Mappe haben, sich überheblich geben, auf Nachfragen nicht reagieren, ...).

                            Über den technischen Zustand Sky Deutschlands im Vergleich zu ihren Mitstreitern hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens, es wird für Sky D sonst zu peinlich (obwohl, sie vermitteln ganz offen den Eindruck, dass ihnen fast alles am Allerwertesten vorbeigeht).

                              • Re: Sky unter Druck?
                                axhd51

                                katzenfreund schrieb:

                                 

                                ...

                                ...(spürbar auch in diesem Forum, dass kaum noch Hilfe zu bieten hat. Mods., die sich verstecken, teilweise ganz groß bezüglich Nettiquette sind, aber sonst kaum etwas auf der Mappe haben, sich überheblich geben, auf Nachfragen nicht reagieren, ...).

                                ...

                                Wahre Worte!

                                • Re: Sky unter Druck?
                                  herbst

                                  Keiner ist unendlich belastbar.

                                    • Re: Sky unter Druck?
                                      katzenfreund

                                      herbst schrieb:

                                       

                                      Keiner ist unendlich belastbar.

                                      Es steht jedem frei, der Belastung zu trotzen oder sich ein weniger belastendes Betätigungsfeld zu suchen. Und bevor das Argument "strukturschwache Gebiete" aufkommt > nötigenfalls ist auch ein Umzug in Betracht zu ziehen.

                                        • Re: Sky unter Druck?
                                          herbst

                                          katzenfreund schrieb:

                                          herbst schrieb:

                                           

                                          Keiner ist unendlich belastbar.

                                          Es steht jedem frei, der Belastung zu trotzen oder sich ein weniger belastendes Betätigungsfeld zu suchen. Und bevor das Argument "strukturschwache Gebiete" aufkommt > nötigenfalls ist auch ein Umzug in Betracht zu ziehen.

                                          Daher ja die hohe Fluktuation und die Unverbrauchten ahnen noch nix.

                                          • Re: Sky unter Druck?
                                            hansk.

                                            katzenfreund schrieb:

                                            Es steht jedem frei, der Belastung zu trotzen oder sich ein weniger belastendes Betätigungsfeld zu suchen. Und bevor das Argument "strukturschwache Gebiete" aufkommt > nötigenfalls ist auch ein Umzug in Betracht zu ziehen.

                                             

                                            Als Dritter läßt es sich ja so schön "reden."

                                            • Re: Sky unter Druck?
                                              didi

                                              katzenfreund schrieb:

                                               

                                              herbst schrieb:

                                               

                                              Keiner ist unendlich belastbar.

                                              Es steht jedem frei, der Belastung zu trotzen oder sich ein weniger belastendes Betätigungsfeld zu suchen. Und bevor das Argument "strukturschwache Gebiete" aufkommt > nötigenfalls ist auch ein Umzug in Betracht zu ziehen.

                                              Augen auf bei der Berufswahl Zur Not muss man sogar nach Helgoland ziehen

                                                • Re: Sky unter Druck?
                                                  adler

                                                  didi schrieb:


                                                  Augen auf bei der Berufswahl Zur Not muss man sogar nach Helgoland ziehen

                                                   

                                                  als Krabbensammler...und man ist immer an der frischen Luft.....ist doch auch schön…