10 Replies Latest reply on Jul 15, 2019 4:05 PM by witwengang

    Downgrade von Sky+ auf SkyQ wird verweigert

    royalrubus

      Hallo liebes Sky-Team,

      hallo liebe Community

       

      da ich im telefonischen Kundenservice nicht mehr weiter komme und mittlerweile bereits eine 2. Mahnung für nicht zurückgeschickte Geräte vorliegen habe, wende ich mich heute an euch in der Hoffnung, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

       

      Ich habe vor geraumer Zeit darum gebeten, mir einen neuen Receiver zuzusenden, da ich nach meinem Umzug kleinere technische Probleme mit dem alten Sky+ Receiver festgestellt hatte (Signalqualität der ZDF-Kanäle zu schwach // zur Info: wir empfangen Sky mittlerweile über Netcologne mit Kabelreceiver).  Telefonisch wurde mir also ein Neuversand zugesagt und auf die Frage, ob ich SkyQ hinzubuchen möchte, habe ich abgelehnt.

       

      Per Post erhielt ich dann einen SkyQ-Receiver (den ich nicht wollte) und habe ihn fachgerecht angeschlossen, um dann festzustellen, dass ich keinerlei private Sender in SD im EPG-Bereich hatte und diese demzufolge auch nicht aufnehmen konnte. Der Receiver war also für mich nicht nutzbar, woraufhin ich den Kundenservice telefonisch darum bat, mir einen neuen Sky+ Receiver zukommen zu lassen.

      Dies wurde abgelehnt, mit dem Hinweis, dass es nur noch SkyQ-Receiver gäbe.

      Ich teilte daraufhin mit, dass ich dann lieber wieder den alten Sky+ Receiver weiternutze, da die Einschränkungen wesentlich geringer waren, als diejenigen mit dem SkyQ-Receiver.

       

      Ich schickte also den SkyQ-Receiver wieder zurück und erhielt anschließend eine Bestätigung des Erhalts des Geräts. Zeitgleich wurde mein Online-Zugang zu Sky.de & skygo gesperrt, mit der Bitte Kontakt mit dem Service aufzunehmen. Zudem wurde eine Mahnung für den Rückversand der alten Sky+ Geräte versandt. Beim erneuten telef. Kundenservice stellte sich dann heraus, dass ein Downgrade auf Sky+ nicht mehr möglich sei. Ich machte darauf aufmerksam, dass ich den Receiver ja nach wie vor besitze und auch (erfolgreich) nutze. Dennoch wurde die Reaktivierung der alten Smartcard für Sky+ verweigert.

       

      Zusätzlich erhielt ich mittlerweile eine 2.Mahnung mit angedrohten Mahngebühren in erheblicher Höhe.

       

      Ich werde also von Sky dazu gezwungen, eine nicht funktionierende neue Hardware zu verwenden (die ich nie gewünscht habe), obwohl ich eine (für mich) funktionierende ältere Hardware besitze.

       

      Das ist so nicht nachvollziehbar und in meinen Augen absolut inakzeptabel und in keinster Weise kundenorientiert.

       

      Welche Möglichkeit sieht die Community bzw. sehen die MODs hier?


      VG
      royalrubus