11 Replies Latest reply on May 24, 2019 11:01 AM by didi

    Kein Sky-Rückholangebot erhalten

    fidel

      Hallo,

       

      ich habe zum 30.04.19 Sky gekündigt.

      Den Sky-Receiver habe ich noch behalten, da ich mit einem guten Rückholangebot gerechnet habe.

      Seit April aber kein einziger Anruf, kein Schreiben und kein Mail von Sky.

      Von anderen Kündigern habe ich gehört, dass sie täglich sogar mehrmals von Sky kontaktiert wurden.

      Auf Nachfrage beim Sky-Chat wurde mir ein Angebot unterbreitet, welches ich aber ablehnte, weil der Preis nicht meinen Vorstellungen entsprach.

       

      Was meint ihr, soll ich noch bis zum Monatsende auf ein "gescheites" Rückholangebot warten oder den Receiver zurückschicken und im August auf ein attraktives Neukundenangebot hoffen?

       

      Vielen Dank schon im Voraus!

        • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
          herbi100

          Du solltest die Receiver schnellstmöglich zurück schicken.

           

          Sollen ja spätestens 14 Tage nach Abo Ende zurückgeschickt werden.

           

          Bei verspätet zurückgeschickten Receivern greift irgendwann das automatische Mahnwesen,

          in vielen Fällen auch ohne vorherige Mahnung.

            • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
              adler

              so genau wird das nicht von Sky genommen, man bekommt schon noch eine Erinnerung von Sky, aber dann sollte man alles gleich zurückschicken.....

                • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                  herbi100

                  Ich habe hier im Forum schon anderes gelesen,

                  sogar, dass Kunden welche die Receiver behalten haben, gleich eine Rechnung von Inkasso

                  bekommen haben, ohne vorherige Erinnerung oder Mahnung.

                   

                  Aber jeder wie er will,

                  natürlich kann der TE sie auch weiter behalten.

              • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                herbst

                Wenn du die Mahnung ausreizt bis nächsten Monat, wird der Receiver berechnet. Wenn du den Schadenersatz bezahlst, kommt im nächsten Monat kein Inkasso (warum auch) und wenn du dann den Reveiver zurück sendest, bekommst du dein Geld wieder. 

                • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                  adler

                  warte einfach nur ab, bis Sky dir eine Erinnerung schickt, aber dann musst du gleich den Receiver und SC zurückschicken.....und du musst auch kein Geld als Miete zahlen, wenn dann ist der 1. Monat frei....und das geht auch nur, wenn du von Sky darüber schriftlich informiert worden bist.....ansonsten musst du nicht für den Receiver für den Mai bezahlen....

                    • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                      jimgordon

                      ja genau, warte einfach noch etwas.

                      Warum rät man zu so einer Aktion?

                       

                      Junge, Junge.....

                        • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                          adler

                          weil das sogar einige MA den Kunden das auch raten, das man abwarten sollte, wenn man die Hardware zurückschickt, und dann sich bei Sky meldet, sagen einige MA warum haben sie den Receiver zurückgeschickt, jetzt können wir nur noch ein Neukunden-Abo abschließen....ich vermute, das hat etwas mit DSGVO zu tun...aber das kann ja jeder machen, wie er es für richtig findet...

                        • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                          puhbert

                          Verdammt schlechter Rat!

                          Man sollte sich schon an seinen Vertrag und der daraus resultierten AGB, halten.

                          Hier ist die Vorgehensweise klar definiert.

                          Bei deinem Ratschlag entsteht dem Kunden nur Ungemach.

                          Ausserdem ist SKY nicht verpflichtet, eine Erinnerung zu schicken.

                            • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                              adler

                              ich habe doch auch geschrieben, das kann jeder machen, wie er es für richtig findet....und nun mach mal nicht so, das bei Sky alles nach AGB geht, dann hätten die Gerichte nur noch mit Sky sich zu beschäftigen.....bei den ganzen Fehlern die von den Sky-MA gemacht werden.....

                          • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                            kyiutzkate

                            Wenn der Vertrag bereits vollständig beendet ist, würde ich raten die Geräte auf jeden Fall zurück zu schicken und einmal in der Bestell Holine anzurufen.

                             

                            Da noch weiter zu warten und die Geräte zu behalten könnte zu Problemen führen.

                            • Re: Kein Sky-Rückholangebot erhalten
                              didi

                              Schicke den Receiver lieber umgehend zurück, um dir entsprechenden Ärger mit Sky zu ersparen.

                              Solltest du ein passendes Rückholangebot bekommen, so bekommst du auch neue Hardware. Vielleicht möchtest du ja auch einen anderen Receiver oder auch ein CI+Modul. Wäre dann alles mit verhandelbar.

                              Sky wird dich schon kontakten, um dich "zurückzuholen" und falls nicht, so kannst du auch Eigeninitiative ergreifen und selbst die Hotline anrufen und nachfragen, ob für dich ein pasendes Rückholangebot hinterlegt ist. Zur Not auch mehrmals,bis es dann mal passt