22 Replies Latest reply on May 21, 2019 7:35 PM by inaktiv2045

    Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?

    mirreicht's

      ch habe im November 2018 als Neukunde Sky für 1 Jahr abgeschlossen, mir Sport Paket, Fußball Bundesliga, Cinema Paket, Entertainment Paket und Q Receiver. So wie es im Moment auch auf der Homepage in 5 Schritten konfigurierbar und bestellbar ist.

       

       

      Darin enthalten war auf der Bestellseite schwarz auf weiß, daß bis zu 5 Geräte GLEICHZEITIG genutzt werden können, davon bis zu 2 Fernsehgeräte und bzw. 1 Fernseher und mit der Sky Go App zusätzlich max. 4 mobile Geräte (siehe Anhang).


       

       

      Als Vertragsbestätigung gab es dann eine simple Mail, welche die Pakete auflistet, mehr nicht (siehe Anhang)


       

      1. Überraschung :Dass für die 2 Fernsehgeräte zwingend ein zweiter Receiver gekauft werden muss, weil Streaming systematisch unterbunden wird, hatte Sky damals tunlichst verschwiegen. Optional kam dafür nur ein Samsung TV mit neuestem Betriebssystem und Sky Go App in Frage. (Den Text haben sie zwischenzeitlich leicht verändert und weisen immerhin auf den 2. Receiver hin)

       

       

      2. Überraschung : Nach mittlerweile 6 Monaten plötzlich zum Bundesliga-Finale die nächste Ärger-Runde. Die 4 angemeldeten mobilen Geräte funktionieren alle nicht mehr, da ich angeblich über kein entsprechendes Abo verfüge. Zwei Anrufe bei der Hotline mit unglaublicher Wartezeit bringen zu Tage, daß ich angeblich nur eine Testphase für 6 Monate bestellt hätte und die Zeit jetzt abgelaufen wäre. Ich könnte mir ja künftig gegen monatliche Kosten Geräte dazu buchen.

       

       

       

      Auf die Frage wo denn das bei meinem Vertragsabschluss stehen würde, wurde gebetsmühlenhaft von den "Service"-Mitarbeitern wiederholt, daß das so im System drinstehen würde und sie könnten mir nicht helfen. Eine Dame wollte mir erzählen, daß Sky Q 10 € teurer wäre als das was ich bestellt hätte und ich NATÜRLICH nur eine Testversion haben könnte. Den Einwand, daß ich keinen Upgrade von Sky+ habe, sondern Neukunde mit Sky Q wäre, hat sie nicht kapiert.

       

      Auch der Aufforderung mir doch bitte schön zu schicken wo das mit der Testversion in den Vertragsunterlagen stehen würde, sind sie trotz Zusagen natürlich nicht nachgekommen. Wie denn auch.......

       

       

      Dann heute zu meiner Überraschung der Rückruf der Callcenter-Teamleiterin XXXXXXXX.

      Konnte und wollte nur die gleichen Standardphrasen wiederholen wie ihre Mitarbeiter und hatte nicht die Absicht das Problem zu lösen.

       

      Ich habe mehrfach versucht zu erklären, daß es eine Testphase als Neukunde gar nicht zu bestellen gibt, daß so etwas in meinen Unterlagen nirgendwo auftaucht und daß sie sich doch selbst mal im Bestell-System die Vertragsinhalte ansehen soll.....Alles vergeblich. Die Dame kann offenbar alles, weiß alles und hat immer recht. Dann braucht man ja auch nichts nachlesen.

       

      Mir reicht's jetzt jedenfalls. Ich setze jetzt noch 1 mal schriftlich ein Ultimatum den geschlossenen Vertrag vollständig mit den 5 Geräten zu erfüllen. Ich werde denen kein weiteres Geld hinterher werfen.
      Wenn Sky trotzdem seinen Vertrag nicht erfüllen will, werde ich sämtliche Zahlungen einstellen und die Hälfte der Einmalzahlung zurückfordern. Wenn sie dann immer noch alles besser wissen, sollen sie mich verklagen und es dem Richter erklären.

       

      Hat hier jemand noch dasselbe Problem ?


      ModEdit: Name zum Schutz der Persönlichkeitsrechte entfernt

        • Re: Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?
          onzlaught

          Es zählt die Vertragsbestätigung und die aktuellen AGB, nichts anderes.

            • Re: Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?
              mirreicht's

              Im Prinzip völlig richtig.

               

              Allerdings steht der individuell bestellte Leistungsumfang nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die habe ich natürlich heruntergeladen und gelesen. Bei der Online-Bestellung steht der Leistungsumfang, über den man den Vertrag ja abschließt, nur auf der Konfigurationsseite. Sie ist damit zwar Vertragsbestandteil, aber der kann ja durch Sky jederzeit entfernt oder verändert werden. Wer also bei der Bestellung nicht Seite für Seite per Screenshot abspeichert, hat im Zweifelsfall nichts in der Hand.

               

              Daß in der Vertragsbestätigung überhaupt keine Details stehen, ist garantiert beabsichtigt. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

               

              Nur, wie bekomme ich diesen Kundenservice dazu überhaupt mal etwas Produktives zu unternehmen ?

               

              Ist denn hier keiner, der im gleichen Zeitraum einen ähnlichen Vertrag abgeschlossen hat und sagen kann ob und wie es bei ihm funktioniert.

            • Re: Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?
              g

              Was ich jetzt nicht kapiere: In dem PDF mit der Bestellung - ist das jetzt vom Zeitpunkt der Bestellung? Weil da das mit den 2 Receivern ja eindeutig drinnensteht.

               

              Desweiteren: Der Abopreis beträgt regulär 69,99€, das ist das Komplettpaket ohne Q-Funktion. Mit Q-Funktion würde es 79,99€ kosten, also 10 € mehr. (reduziert dann knapp 40€).

               

              Das mit den 6 Monaten Probe-Q gab es letztes Jahr zur Einführung, aber ob das im November noch so war, das weiß ich nicht. Und schon damals gab es Leute, die Probleme hatten Sky Q (Receiver bzw. Software) und Sky Q (Funktion) zu Unterscheiden.

              • Re: Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?
                g

                Ok, tut mir leid, das ich nicht die aktuellen Bedingungen für Neukunden nicht erst gelesen habe. Letztes Jahr in Juni war Q nicht inklusive, nur für 6 Monate zum Testen und bei mir steht es im Kundenkonto unter "Meine Angebote" für +10€ drin.

                  • Re: Neukunde mit Sky Q_wer wird auf mit "Trial" über den Tisch gezogen ?
                    mirreicht's

                    Ah, jetzt wird's interessant.

                     

                     

                    Hast du das bei Vertragsabschluss gewusst und wo stand es schriftlich vor oder während der Bestellung bzw. zumindest in der Vertragsbestätigung ?

                     

                    Was die dann im Anschluss nach Vertragsabschluss in dein Kundenkonto reinschreiben muss ja nicht zwangsläufig dem entsprechen was du auch wirklich bestellt hast.