6 Replies Latest reply on Apr 7, 2019 5:36 PM by leo8977

    Falscher Betrag abgebucht !!

    leo8977

      DIesen Monat wurde statt der im Vertrag stehenden 34,99 € plötzlich 60,99€ abgebucht .

      was soll der Mist ? Erst die Unfähigkeit bei der Vertragsverlängerung im Januar und nun das ? Das ist das schlimmste Vertragsjahr was ich je hatte !

      Ich erwarte eine umgehende Korrektur sonst unterstelle ich hier ein Betrug seitens Sky !

        • Re: Falscher Betrag abgebucht !!
          john.43

          das ist einen Systhem fehle ein Moderator meldet sich 1 bisa 3 tagen

            • Re: Falscher Betrag abgebucht !!
              leo8977

              na da bin ich mal gespannt. Laut Aussage der Hotline gestern wollten sie mir die Differenz sofort gutschreiben. Bis heute ist nix passiert. Ich glaube Sky braucht mal eine Qualitätsoffensive sonst können die bald dicht machen.

               

              EGal ich warte noch 2/3 Tage danach gebe ich’s der RechtsschutzVersicherung.

            • Re: Falscher Betrag abgebucht !!
              Katja Z.

              Hallo leo8977,

               

              entschuldige die Unannehmlichkeiten. Schreibe mir bitte per privater Nachricht Deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist oder Du eine andere Zahlungsart hast, dann die aktuelle Adresse.

               

              Wie Du mir persönlich schreibst, erfährst Du hier:
              https://community.sky.de/docs/DOC-1005

               

              VG, Katja

              • Re: Falscher Betrag abgebucht !!
                lammy

                Nachdem die IT nicht in der Lage ist, das Problem mit der Anzeige von Abrechnungen zeitnah zu lösen, scheinen gravierende personelle Probleme vorzuliegen. Ich kann SAP, falls der Hund dort begraben ist und hätte auch Zeit. 

                 

                Es sieht fast so aus, als wären komplette Berechnungsmodule überarbeitet worden und die Moderatoren müssen das nun ausbaden.

                 

                Die Kunden haben nur begrenzte Geduld, zumal wenn deutlich überzogene Forderungen abgebucht werden.