46 Replies Latest reply on Apr 3, 2019 4:36 PM by clautschi83

    Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt

    clautschi83

      Ich habe ein Sky Ticket bestellt und dann festgestellt, dass ein anderes Paket für mich geeigneter wäre. Beim online Chat habe ich keine Hilfe erfahren, also musste ich mich selbst drum kümmern. Ich habe dann das richtige Ticket bestellt und dem ersten sofort widerrufen. Die Antwort von Sky:

      Mit klicken auf den Aktivierungslink habe ich auf mein Widerrufsrecht verzichtet. Zum einen klingt das ehrlich gesagt rechtlich sehr fragwürdig, da so etwas deutlicher hervorgehoben werden müsste. Zum anderen habe ich den Aktivierungslink nie geklickt. Dazu nimmt Sky gar keine Stellung. Jetzt habe ich eine Kündigungsbestätigung gekriegt zum Ablauf. Ich habe aber nicht gekündigt sondern widerrufen.

       

      Hier gab es wohl schon oft ähnliche Probleme. Wie wurden die gelöst?

        • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
          bridget8888

          Widerrufsrecht bei Sky Ticket

           

          beim Monatsticket gibt es ein Widerrufsrecht für Neukunden (Kulanz). Wer schon mal ein Ticket hatte, für den gilt: Widerrufsrecht erlischt mit der Aktivierungsmail. Ist von sky mit dem Hinweis auf: "bei Vertragsausführung" in der Widerrufsbelehrung zu lesen.

          • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
            denny77

            Hallo @clautschi83

             

            clautschi83 schrieb:

             

            Zum einen klingt das ehrlich gesagt rechtlich sehr fragwürdig, da so etwas deutlicher hervorgehoben werden müsste.

             


            Links neben dem Button "Zahlungspflichtig bestellen" musst Du den Haken setzen damit die Bestellung abgesendet wird und da steht:

             

            Durch das Abschicken der Bestellung erkläre ich mich mit den AGB für Sky Ticket einverstanden und nehme die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis. Ich stimme zu, dass Sky bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Vertragsausführung beginnt und ich dadurch mein Widerrufsrecht verliere.

             

            Ich denke mal klarer kann man das nicht darstellen, vielleicht noch in roter Schrift das es sich schön abhebt aber ansonsten klar und deutlich für alle sichtbar und wie gesagt ohne dieser Zustimmung kein Ticket und Du hast hier zugestimmt also kein Widerrufsrecht auch nicht bei Fehlkauf da hier immer wieder auf das Ticket rechts im Bestellprozess hingewiesen wird und auch hier klar abzulesen ist was wie wo ich wann buche.

             

            Aber durch das monatliche Kündigungsrecht kannst Du ja jeden Monat neu kombinieren, Du bist Dein eigener Programmdirektor

             

            Gruss Denny

              • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                clautschi83

                Das bin ich eben nicht, da ich nicht monatlich sondern hier erst nach zwei Monaten kündigen kann.

                Im Übrigen wird hier nicht klar genug definiert, durch was die Aktivierung beendet wird. Und bei Sky selbst finde ich immer wieder, dass es mit dem Aktivierungslink passiert. Wo sollte das sonst gut sein. Und ich erwarte sehr wohl etwas Kulanz auch bei Fehlkauf wenn ich deutlich versucht habe Kontakt aufzunehmen und mir einfach nicht geholfen wird. Sonst sehe ich das als Art der Geldschneiderei. Absichtlich schlechte Beratung im mehr Geld zu machen. Und das Problem kommt ja wohl laufend vor.

                • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                  bridget8888

                  nein, Denny, das ist so nicht klar

                  wer sich nicht auskennt, meint, es hängt von der Aktivierung ab. Ich habe auch erst später verstanden, dass sky das Ticket gleich freischaltet und deshalb ein Widerruf nicht möglich ist.

                  Ich fände es besser, wenn vor dem obigen Text die Sätze aus den Hilfeseiten kämen. Die sind allgemeinverständlich

                    • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                      denny77

                      Hi bridget8888

                       

                      Aber es steht wirklich gross da und den Satz muss man doch gelesen haben bevor man den Haken setzt oder akzeptiert Ihr alle alles blind ???

                      Vielleicht sollte man über eine Doppelbestätigung nachdenken ...

                       

                      1. Button 1 = Zahlungspflichtig bestellen (hier erscheint nach Klick ein zweiter Button)

                      2. Button 2 = Ticket wird nun aktiviert sie verlieren Ihr Widerrufsrecht ... sind sie damit einverstanden ?

                       

                      So vielleicht mal sehen was alles so noch kommt ... verbessern geht immer

                       

                      gruss aus Teltow

                      Denny

                    • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                      bridget8888

                      Sätze wie den mit der roten Schrift könntest du dir sparen, oder ? passt ncht zu deinem Ruf als Held hier

                        • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                          denny77

                          Hi bridget8888

                           

                          Das war kein Witz sondern ernst ... wichtige Dinge müssen hervorgehoben werden ...

                          Habe gesehen das die Schriftart/Farbe und Größe gleich sind wie die anderen Texte darüber daher die Idee diese wichtigen Passagen farblich zu kennzeichnen und hier Signalfarbe Rot da es sich hier um einen wichtigen Geschäftsabschluss handelt.

                           

                          gruss Denny

                            • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                              clautschi83

                              Das ist an sich auch richtig. Kam aber echt falsch rüber. Und es hilft mir natürlich gerade wenig.

                                • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                  denny77

                                  Hi clautschi83

                                   

                                  Ja die gute Aussprache und was rüber bringen wie man es meint im Schriftverkehr sind oft sehr schwierig auch im privaten bei Whats App muss ich oft eine Audio hinterher senden um es besser zu erklären ... rede lieber als schreiben daher bin ich im Callcenter tätig

                                   

                                  liebe ehrliche Grüße

                                  Denny

                                    • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                      bridget8888

                                      eben habe ich die Aktivierungsmails von vor einem Jahr und gestern verglichen. Der Aktivierungslink und die PIN sind weggefallen. Neu und erfreulich: Preise und Geltungsdauer werden unmissverständluch angegeben

                                       

                                      wenn jetzt noch die Sache mit dem Widerruf deutlich gemacht würde, wäre es für alle Beteiligten perfekt.

                                      • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                        clautschi83

                                        Ja das ist auch oft ein Problem. Kenne ich gut.

                                        Was mir aber hier wirklich auffällt, nicht bei dir, sondern generell gerade bei Sky, ist der mangelnde Service.

                                        Bei mir kommt immer der Gedanke auf, wenn ich meine Kunden so ignorieren würde, hätte ich längst keinen Job mehr. Traurig aber wahr. Ich habe hier schon oft wegen Problemen mit Receiver & Co hingeschrieben (an den Kundenservice) und keine Antwort erhalten. Erst im Callcenter. Und dort konnte man mir nicht helfen, war aber wenigstens freundlich.

                                        Nach dem bestellten des ersten Tickets habe ich im Support Chat um Hilfe gebeten. Die Antwort:

                                        Bin nicht zuständig. Und bis ich mein Anliegen weiter ausführen konnte, würde der Chat bereits beendet. Das ist wirklich kein Service. Erst danach, da ich hier keine Hilfe fand ist das zweite Ticket entstanden. Ich habe nämlich eines mit Stick gebraucht und der war im ersten Ticket nicht enthalten. Deshalb bin ich natürlich über den Service geschockt und suche hier wirklich stark nach der Kulanz. Denn ob man es glaubt oder nicht, dir mich sind die extra kosten durchaus etwas. Und da tendiere ich dann dazu alles zu kündigen, weil das nicht richtig ist. Das ist dann für Sky ein schlechtes geschaff aber Hauptsache sie haben auf ihren Regeln bestanden.

                                          • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                            denny77

                                            Hi clautschi83

                                             

                                            Das Problemchen für die Kunden ist, das Sky keine Ausnahmen machen kann und an den geschriebenen Regeln festhalten muss denn wenn wir anfangen jeden Kunden eine Sonderbehandlung zu genehmigen fliegt Sky bald alles um die Ohren weil dann alle mit den Finger auf den anderen zeigen uns sagen ja aber der Kunde hat es bekommen also wollen wir das auch.

                                             

                                            Das mit dem Chat tut mir ehrlich sehr leid so reagiert man nicht auf Anfragen unserer Kunden sondern der Kollege hätte dich informieren müssen wo Du Deine Hilfe bekommst wenn er hier keine Zuständigkeit sieht oder hat. Sorry

                                             

                                            Gruss Denny

                                              • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                clautschi83

                                                Ja aber das ist das Gegenteil von kulant und genau das was ich meine .Mir würden die Kunden dann davon laufen. Und das ist auch genau was hier passiert. Denn mich als Kunden verliert ihr auf die Art und Weise. Genau wie ein paar bekannte, die von eurem Verhalten geschockt waren. Und dann fliegt Euch das ganze anders um die Ohren.

                                                 

                                                Gelebter Kundenservice lebt von Ausnahmen bei Anerkennung von Eigenschuld. Ihr seht, dass das hier immer wieder ein Problem ist, aber nicht. Als Kunde sieht das für mich dann als Geschäftsmodell aus. Und bei so schlechtem Service, Leute nicht richtig beraten usw., Müsst ihr denen entgegen kommen um nicht mehr Kunden zu verlieren. Ich bin langjähriger Kunde (vorher mit Receiver) und habe dadurch wirklich dass Vertrauen in Euch verloren. Und die Tatsache, dass Euch das nicht bewusst ist, spricht nicht für Euch.

                                                 

                                                Wenn Sky Angst hat, dass dann zu viele können, zeigt das nur, dass hier sehr wohl bewusst ist wie viele Leute das betrifft. Und trotzdem keine Besserung?

                                                 

                                                Bei allem Verständnis, das geht so nicht gut. Der Kundenservice selbst hat da vermutlich wenig Handlungsspielraum. Aber dort, wo entschieden wurde Kulanz zu versprechen aber nicht zu leben, läuft was falsch.

                                                  • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                    bridget8888

                                                    zurück zu den Fakten: war das dein erstes Monatsticket ?

                                                    wenn ja, dann kam eine falsche Antwort vom Service. Ist auch nicht das erste Mal.

                                                      • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                        clautschi83

                                                        Ja es war beim erstes Monatsticket. Ich habe einen Reciever, dessen Abo gerade ausläuft. Das war mein erstes Ticket. Leider habe ich danach festgestellt, dass es bei mir nicht ohne Stick funktionieren würde. Deshalb das zweite Ticket hinterher, bei dem ein Stick dabei war. Das erste Ticket würde von mir bis jetzt nicht aktiviert per Link.

                                                          • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                            bridget8888

                                                            klingt gut

                                                              • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                clautschi83

                                                                Ja aber ist eben genau das Problem. Jetzt darf ich zwei Tickets bezahlen, weil mir der Kundenservice nicht antworten wollte und hier sehr widersprüchliche Infos im Umlauf sind. Das heißt anstatt dass ich monatlich 9,99€ für eine voraussichtlich lange Zeit zu zahlen, zieht Sky jetzt für zwei Monate den doppelten Betrag ein und hat danach keinen Umsatz mehr mit mir. Das ist kein gutes Geschäftsmodell. Aber da kein Interesse besteht, dies zu ändern, bin ich ganz offensichtlich kein Kunde, auf den Sky Wert legt, egal seit wie vielen Jahren ich Kunde war.

                                                                  • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                    bridget8888

                                                                    für solche Sätze habe zu diesem Zeitpunkt des Austausches kein Verständnis mehr.

                                                                    Einen schönen Sonntag

                                                                    • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                      herbst

                                                                      clautschi83 schrieb:

                                                                       

                                                                      ...bin ich ganz offensichtlich kein Kunde, auf den Sky Wert legt, egal seit wie vielen Jahren ich Kunde war.

                                                                      Patinkunden haben doch das Extra-Programm. Braucht man sich nur anmelden und schon wird man bevorzugt behandelt.

                                                                        • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                          clautschi83

                                                                          Sorry aber das kann wohl kaum Ernst gemeint sein. Dass ich seit Jahren (vielen Jahren nach Aussage des Sky Mitarbeiters) jeden Monat brav meine Rechnungen zahle, sollte genug Grund sein. Da muss ich mich nicht erst wo als Platinkunde anmelden. Wo man als Kunde so wenig geschätzt wird, Googl ouch mich dann schlicht einfach fehl am Platz. Und wie gesagt, so behandle ich auch keine Kunden. Deshalb fehlt mir hier das Verständnis.

                                                                            • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                              herbst

                                                                              Wenn du so viele Jahre deine Rechnungen bezahlst, gehörtst du auch zu dem Kreis der Auserwählten:

                                                                              https://www.sky.de/static/img/hilfecenter/20181012%20Extra_Phase%201_TCs_v4_clean.pdf

                                                                              • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                herbi100

                                                                                Kulanz kann man nicht einfordern, oder erwarten,

                                                                                die bekommt man von dem Gegenüber gewährt und zwar nach dessen Ermessen.

                                                                                 

                                                                                Dabei ist es auch nicht wichtig, wie zB. Du mit Kulanz umgehst oder mit Kunden.

                                                                                Hat ja nichts mit Sky zu tun.

                                                                                 

                                                                                Und Kunden schätzen, in der heutigen Zeit?

                                                                                Wer will das beurteilen, wo dann die Grenze von Kulanz ist?

                                                                                 

                                                                                Dann bräuchte man ja solche Hinweise auf das verzichten des Widerrufsrecht überhaupt nicht.

                                                                                Man bräuchte keine Kündigungs und Widerrufsfristen,

                                                                                ja nicht mal Verträge, warum? Nach Deiner Meinung soll das Unternehmen einfach Kulanz gewähren.

                                                                                 

                                                                                Aus Kundensicht evtl. nachvollziehbar, aber aus Unternehmenssicht eher nicht.

                                                                                  • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                    clautschi83

                                                                                    Ja das ist vollkommen richtig. Ich habe aber hier immer nur Kulanz gehört aber noch nicht erlebt. Ganz im Gegenteil. Es wird eingeräumt dass der Service schlecht war aber dann kommt nichts, was das wieder gut macht.

                                                                                     

                                                                                    Ich rede nicht von einfach Kulanz gewähren. Sondern davon, dass hier auch auf eigene Fehler eingegebene weren muss. Und dass Sky mit Kulanz wirbt. Aber dies nicht lebt.

                                                                                     

                                                                                    Klar ist das kein Recht. Aber auch, dass ich dann meine Verträge kündige steht mir zu. Und das ist aus unternehmerischer Sicht auch nicht gerade schlau. Rechenbeispiel habe ich bereits erwähnt.

                                                                                     

                                                                                    Richtig, wie ich Kunden behandle hat nichts mit Sky zu Ton. Aber deshalb laufen sie mir nicht davon sondern loben den Service und schließen mehr Geschäfte ab. Es ist absolut das Recht von Sky seine Kunden zu verprellen. Aber die Rechnung dafür kriegen sie dann eben auch. Die Konkurrenz ist heute groß und den Unterschied macht da gerne der Service.

                                                                                     

                                                                                    Wenn ihr diesen Service als okay empfindet ist das schön vor Euch. Absolut verständlich. Aber ohne Entgegenkommen ist mir das hier man den Jahren einfach zu wenig Service. Und durchaus verständlich.

                                                                                     

                                                                                    Auf Weiterempfehlung oder Lob von mir braucht ihr halt in Zukunft nicht mehr zu rechnen.

                                                                                     

                                                                                    Ich bezweifle stark, dass hier erw wirklich die Bedeutung von Kulanz kennt. Würde es nicht so oft bringt werden, würde man es auch nicht "erwarten". Also selbst schuld.

                                                                                     

                                                                                    Und eins ist klar. Ich fühle mich als langjähriger Kunde schlecht beraten und nicht wertgeschätzt. Das wird nicht ernst genommen und bestätigt mich daher nur. Fazit:

                                                                                    Das war dann mal!

                                                                                      • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                        herbi100
                                                                                        Und das ist aus unternehmerischer Sicht auch nicht gerade schlau. Rechenbeispiel habe ich bereits erwähnt.

                                                                                        Das ist ein Argument, dass natürlich nicht zählen darf,

                                                                                        sonst müsste ein Unternehmen ja immer Kulanz gewähren,

                                                                                        da man bei nicht Kulanz Gewährung immer damit rechnen müsste,

                                                                                        dass der Kunde verloren ist.

                                                                                         

                                                                                        Und dass Sky mit Kulanz wirbt

                                                                                        Evtl. ja nicht überall.

                                                                                        Und natürlich gibt es einfach Grenzen, die ein Unternehmen den Mitarbeitern vorschreibt,

                                                                                        wo eben keine Kulanz mehr gewährt wird.

                                                                                        Aber Du kannst Dich ja an die Geschäftsleitung wenden. evtl. sind die für Deine Argumente

                                                                                        empfänglich.

                                                                                         

                                                                                        Es ist absolut das Recht von Sky seine Kunden zu verprellen.

                                                                                        Sky richtet seine Kundenbindung eher über Rabatte und exklusive Inhalt aus,

                                                                                        als durch Service.

                                                                                        Auch hat Service, nichts mit Kulanz zu tun.

                                                                                        Bei meinem Autohändler ist zB. der Service super (kostet halt auch)

                                                                                        aber wenn mein Motor nach der Garantie kaputt geht, bekomme ich auch keinen

                                                                                        neuen Motor auf Kulanz, da kann ich noch so oft erwähnen,

                                                                                        dass ich dann als Kund verloren bin und nie mehr ein Auto dort kaufe.

                                                                                         

                                                                                        Wenn ihr diesen Service als okay empfindet ist das schön vor Euch

                                                                                        Naja, dass empfindet ja jeder anders, je nachdem, welche Erfahrungen er gemacht hat,

                                                                                        ich würde eher "akzeptieren" den Service, als "okay finden" sagen.

                                                                                         

                                                                                        Ich fühle mich als langjähriger Kunde schlecht beraten und nicht wertgeschätzt

                                                                                        Das geht jedem Kunden so, wenn ein Unternehmen nicht so reagiert,

                                                                                        wie der Kunde es erwartet.

                                                                                        Aber wertschätzen ist aus Unternehmenssicht nicht nur, dass man alles so macht,

                                                                                        wie es ein Kunde erwartet.

                                                                                          • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                            clautschi83

                                                                                            Als erstes schon Mal ein sorry dass ich das nicht so gut kann mit dem zitieren.

                                                                                             

                                                                                            Das Argument dass man als Kunde dann verloren geht, Miss zahlen, da es die logische Konsequenz ist. Es ist für mich als Kunden eine logische Entscheidung, mit der Sky dann rechnen kann und muss. So wie es mir frei steht dann das Vertragsverhältnis zu beenden und auch entsprechende Kritik zu äußern, so steht es Sky frei, das einfach zu riskieren.

                                                                                             

                                                                                            Ja Kulanz nicht überall. Ich habe aber genau diesen Fall als Kulanzfall von Sky gelesen. Wenn ein Beratungsfehler von Sky keine Kulanz auslöst, muss ich davon ausgehen, dass Kulanz hier mit theoretisch existiert. Und dann eben die Konsequenz für mich ziehen.

                                                                                             

                                                                                            Ja den Service empfindet jeder anders . Aber ich habe mehrfach komplette Ignoranz oder Fehlberatung erlebt. Das wurde mir abgestritten, aber hatte nie Widergutmachung zur Folge. Das kann ich nicht mehr als akzeptieren abtun. Wenn Sky es riskiert für den vergleichsweise kleinen Betrag komplett zu verletzen ist das ein klares Statement.

                                                                                             

                                                                                            Das ist für andere sicher toll mit den Rabatten. Die einzigen, die mir allerdings angeboten werden, sind für mich komplett uninteressant. Deshalb konnte ich hiervon nie profitieren. Da gehört Flexibilität dazu. Das war jetzt mal die Chance von Sky kulant eigene Fehler wieder gutzumachen, und die wurde nicht genutzt. So einfach ist das.

                                                                                             

                                                                                            Das Beispiel mit dem Auto ist ziemlich schlecht. Denn wenn Dein Motor kaputt geht kriegst du natürlich keinen neuen. Deine Werkstatt bietet allerdings auch ganz andere Dienstleistungen und Beratung an. Wenn Dich also dein Autohändler mehrfach falsch berät oder generell einfach ignoriert, wenn Du von einem Problem mit dem Auto berichtest, wärst Du auch kaum begeistert. Wenn Du dann was falsch machst und der sagt, warst Du halt zu uns gekommen, obwohl Du das erfolglos probiert hath, dann wäre das sicher Sein letzter Besuch dort gewesen. Ich erkenne Leistung für einen höheren Betrag durchaus an. Aber nicht für Massenabfertigung mit schlechtem Service. Daher sollte schon nachvollziehbar sein, warum ich mich hier nicht mehr geschätzt fühle.

                                                                                             

                                                                                            Ehrlich gesagt geht es mir nicht so, will das Unternehmen nicht tut was ich will. Sondern weil es das Gegenteil suggeriert. Dann sollte hier bitte nicht von Sky immer wieder Kulanz betont werden. Ein ehrlicher Umgang wäre dann schon besser. Und ja unfair behandelt, weil ich inzwischen von vielen solchen Fällen gehört habe. Wenn das immer wieder vorkommt und hier nicht ausreichend aufgeklärt wird, dann sehr ich das nicht als wertschätzen. Ich kann also nicht erwarten als langjähriger Kunde eine ordentliche Beratung zu kriegen, bevor ein Fehler passiert und hinterher auch meine Lösung? Neukunden werden aber hoffiert? Das ist eben keine Wertschätzung. Und wenn bei mir als Kunden dieser Eindruck entsteht dann hat das Unternehmen sehr wohl etwas falsch gemacht. Dann hat es aus Prinzipienreiterei über lange Zeit immer guten Umsatz gemacht und mir keine attraktiven Rabatte angeboten. Und in den Moment wo ich endlich mal Service gebraucht hätte, zuerst nicht zugehört (mehrfach) und dann fleißig kapiert. Das kann man nicht mehr schon reden.

                                                                                             

                                                                                            Vielen Dank aber an Denny. Das war wenigstens ein ehrlicher Kontakt, der zugibt dass zum Beispiel die Chat Sache nicht in Ordnung war.

                                                                                            Hätte ich so einen Kontakt früher gehabt wäre es evtl. Anders gelaufen.

                                                                                             

                                                                                            Schönen Samstag noch und danke für die Bestätigung dem Rest

                                                                                              • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                                herbi100
                                                                                                Aber ich habe mehrfach komplette Ignoranz oder Fehlberatung erlebt

                                                                                                Von den anderen Problemen die Du hattest, weis ich nichts.

                                                                                                 

                                                                                                Meine Beträge beziehen sich "nur" auf Deinen Eröffnungsbeitrag,

                                                                                                wo es um einen möglichen Widerruf bei Sky Ticket ging

                                                                                                und um mögliche Kulanz trotz Verzicht auf das Widerrufsrecht.

                                                                                                  • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                                    clautschi83

                                                                                                    Richtig. Ich habe aber auch deutlich erwähnt dass ich bei dem Versuch mit den Kundenservice in Kontakt zu treten, noch vor entstehen der Doppelbuchung, komplett abserviert würde. Nicht zuständig hieß es. Und Verbindung abgebrochen, noch bevor ich mein Anliegen richtig erläuterten konnte. Dann hätte ich eben sehr wohl Kulanz erwartet, da das kein Verhalten ist, dass man als Kundenservice bezeichnen kann. Und da dies aber auch nicht das erste Mal ist, dass ich diese Erfahrung gemacht habt (auch bereits erwähnt) ist eigentlich klar, dass das dann für mich Konsequenzen hat. Da kann ich mich als Kunde nicht mehr wohl fühlen.

                                                                                                    Es wäre ein leichtes gewesen hier wieder etwas gut zu machen. Sep es mit einem Rabatt, ehrlicher Entschuldigung, uwu. Aber nichts ist passiert. Stattdessen Kurse ich hier bin so vielen, die ähnliche Probleme haben.

                                                                            • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                              jonnycash

                                                                              denny77 schrieb:

                                                                               

                                                                              Hi clautschi83

                                                                               

                                                                              Das Problemchen für die Kunden ist, das Sky keine Ausnahmen machen kann und an den geschriebenen Regeln festhalten muss denn wenn wir anfangen jeden Kunden eine Sonderbehandlung zu genehmigen fliegt Sky bald alles um die Ohren weil dann alle mit den Finger auf den anderen zeigen

                                                                               

                                                                              Das ist der Satz des Jahres.

                                                                              5,5 Mio Ausamhmen, also erzähl hier keinen Quark. Das ganze Preis-Konzept baut darauf, das kein Kunde wie der andere behandelt wird.

                                                                                • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                  clautschi83

                                                                                  Ja normal sollte man auch Stunde Service auf die verschiedenen Kunden anpassen. Aber das ist hier offenbar nicht mehr der Fall. Schade und nicht sehr schlau. Aber scheinbar so toleriert von einigen.

                                                                                  • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                    denny77

                                                                                    Hi jonnycash

                                                                                     

                                                                                    Wäre mir jetzt neu das jeder bei der Widerrufsregelung anders behandelt wird, ich glaube Du verwechselst jetzt die vielen verschiedenen Angebote oder !?

                                                                                    Die AGB von Sky werden bei allein gleich angewendet und sind für alle gleich da gibt es keine 5 Mio Unterschiede ..

                                                                                     

                                                                                    Gruss Denny

                                                                                      • Re: Sky Ticket Widerruf wird nicht anerkannt
                                                                                        clautschi83

                                                                                        Ich gehe stark davon aus, hier war schon eher die Rede davon, wie unterschiedlich die Angebote, Rabatte und sonstiges ausgelegt ist. Weil man hier ja deutlich sieht, dass es eben nicht alles Standard ist.

                                                                                         

                                                                                        Wobei auch bei den Rücktritten unterschiedlich gehandhabt wird. Das wird zumindest sehr deutlich durch verschiedene Aussagen in der Community, teils von Sky Mitarbeitern.

                                                                                         

                                                                                        Es gibt also durchaus Fälle, die anders gehandhabt werden. Umso mehr ein Grund die Wertschätzung durch Sky anzuzweifeln.

                                                                                         

                                                                                        Die Sky Kunden die ich kenne, oder jetzt teilweise kannte, haben sehr unterschiedliche Tarife, Services und Extrawürste. Daher mit Sicherheit das Kommentar.

                                                                                        Bei keinem entgegen kommen wird beteuert, wie starr das ist und keine Ausnahmen herrschen und praktisch findet es doch statt.

                                                                                         

                                                                                        In meinem Fall sind jetzt wenigstens die Kündigungen durch. Das war's dann mit Sky für mich.