26 Replies Latest reply on Mar 10, 2019 8:13 PM by inaktiv2045

    Frauentag

    buschi#26

      Hallo Ich wünsche allen Frauen hier einen schönen Frauentag genießt den Tag und last euch verwöhnen . lg

        • Re: Frauentag
          sentinel2003

          Jepp, nachräglich auch von mir alles Gute unseren Frauen!!

          • Re: Frauentag
            marc_roemer

            Hätte man ruhig bundesweit als Feiertag einführen können, statt nur in Berlin. Aber dann hätte die Arbeitgebermafia wieder rumgeheult.

              • Re: Frauentag

                Ähm, du kannst ja mal nachsehen, wieviele gesetzliche Feiertage es in Betlin gibt, gegenüber anderen Bundesländern.

                Im Prinzip war nur das der Grund, warum man einen zusätzlichen Tag gewählt hat.

                Dass es dann kein kirchlicher wurde, scheint wohl irgendwie an diesem merkwürdig rosé eingefärbten Senat zu liegen...

                  • Re: Frauentag
                    gun.r

                    Naja ... als ob Berlin schuldenfrei wäre , wird auch noch ein Feiertag eingeführt . Wer sichs leisten kann ...

                     

                    Ach und zwecks der Gleichberechtigung , wo liebe Frauen ist eigentlich der offizielle Männertag , den es ja eigentlich gar nicht gibt ?

                      • Re: Frauentag

                        Als wenn Feiertage etwas mit den Schulden zu tun hätten...

                         

                        Und kleiner Tipp: mal etwas mit der deutschen Nachkriegsgeschichte befassen!

                          • Re: Frauentag
                            gun.r

                            Aha also wurde der Feiertag auf Grund der Nachkriegsgeschichte eingeführt ?

                            Es wurde nach einem Datum gesucht , welches war erstmal egal . Zur Wahl standen viele . Mir ist das auch egal was Ihr in Berlin macht . Ist ja Euer Feiertag . Gehst Du da auch demonstrieren für die Frauenrechte ???

                              • Re: Frauentag
                                snacke77

                                IMG-20190309-WA0002.jpg

                                • Re: Frauentag

                                  Bitte mal lesen, was ich geschrieben habe...

                                  Die Anzahl der Feiertage errechnet sich nicht aus Schuldenständen.

                                  Und der Schuldenstand Berlins hat (auch!) viel mit der politischen Nachkriegsituation zu tun.

                                    • Re: Frauentag
                                      gun.r

                                      berlin69er schrieb:

                                       

                                      Bitte mal lesen, was ich geschrieben habe...

                                      Die Anzahl der Feiertage errechnet sich nicht aus Schuldenständen.

                                      Hat keiner behauptet . Ich sagte nur , das Euer neuer Feiertag finanziert werden muß . Und die Lasten fallen nun mal auf Berlin .

                                      Und mal ganz ehrlich , wie der Feiertag heißt , ist doch vollkommen Schnuppe . Hauptsache frei oder ???

                                      So sieht doch die Realität aus .

                                        • Re: Frauentag

                                          Das musst du mir jetzt mal erklären: inwiefern hat die Stadt Berlin jetzt etwas mit den Kosten des Feiertags zu tun?

                                  • Re: Frauentag
                                    adler

                                    wie so vieles….so etwas gibt es nur in Deutschland, und in anderen Ländern nicht, warum gibt es nicht überall die gleichen Feiertage……und alle Menschen wären zufrieden……aber ist eben Deutschland….

                                      • Re: Frauentag

                                        Aha, also katholische und evangelische Feiertage für alle oder für alle abschaffen?

                                        Wieder offenbaren sich hier Lücken in der Geschichtsbildung...

                                          • Re: Frauentag
                                            adler

                                            Was soll das heißen, das es deiner Meinung nach nur z.B. in Bayern nur katholische und z.B. in Berlin nur evangelische Menschen gibt…..das ist ja ganz etwas neues……

                                              • Re: Frauentag
                                                bridget8888

                                                berlin69 denkt weiter

                                                  • Re: Frauentag
                                                    adler

                                                    Also für mich sind alle Menschen gleich, und so sollte man sie auch behandeln, und nicht einen Keil reintreiben, geht hier um freie Tage für Menschen, und nicht ob einer katholisch/evangelisch oder sonst für einen Glauben haben…..aber da sieht man, wie einige denken….

                                                      • Re: Frauentag
                                                        gun.r

                                                        Bei der Gleichheit sind doch Feiertage das geringste Problem . Was ist mit Schulbildung , Lohn , Arbeitszeit usw . Noch nicht einmal da wird eine Gleichheit in Deutschland geschaffen .

                                                          • Re: Frauentag

                                                            Vielleicht auch noch gleiche Preise? Dann wären wir wieder in einer Diktatur!

                                                            Warum sollte ein Arbeiter in München das gleiche verdienen, bei den hohen Lebenshaltungskosten, wie der Arbeiter in Buxtehude, der vllt nur im Schnitt die halbe Miete bezahlt?

                                                              • Re: Frauentag
                                                                gun.r

                                                                berlin69er schrieb:

                                                                 

                                                                Warum sollte ein Arbeiter in München das gleiche verdienen, bei den hohen Lebenshaltungskosten, wie der Arbeiter in Buxtehude, der vllt nur im Schnitt die halbe Miete bezahlt?

                                                                Warum verdiene ich in meiner Firma im Osten weniger als mein Kollege in der gleichen Firma im Westen . Und warum muß ich dafür noch länger arbeiten ? Weil ich unproduktiver oder fauler bin ? Weil in Hannover die Kosten höher sind als in Leipzig zB ? Das glaub ich aber nicht .

                                                                Du hast natürlich den krassesten Vergleich gesucht und gefunden .

                                                                Aber ich glaube das gehört nicht in dieses Forum .

                                                                  • Re: Frauentag

                                                                    Du hast aber nichts von Ost/West geschrieben, sondern direkt verallgemeinert...

                                                                    Und zum Thema neue Bundesländer, insbesondere zur allgemeinen Produktivität und Berechnung der Rentenhöhe hab ich natürlich auch so meine Meinung.

                                                                    Aber hast Recht: ist kein Thema für ein Sky Forum.

                                                          • Re: Frauentag

                                                            Wenn es nach der Verteilung der Feiertage geht, ist das in der Tat so.

                                                            In Bayern und Süddeutschland allgemein, gibt es nun mal mehr Katholiken und daher eben auch entsprechende Feiertage.

                                                            Im Norden sind’s mehr Protestanten, mit den entsprechenden Feiertagen.

                                                            Das heisst natürlich nicht, dass es in Berlin keine Katholiken gibt, aber eben nicht in einer bedeutenden Zahl.

                                                            Und der Großteil der Feiertage sind nun mal christlichen Ursprungs. Da wäre die Frage, wo man sich da trifft?

                                                            Sollen Katholiken auf ihre verzichten oder Protestanten katholische dazubekommen?

                                                • Re: Frauentag
                                                  taifun666

                                                  Hiess das früher nicht Frühjarsputz?

                                                  • Re: Frauentag
                                                    vogone

                                                    Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?

                                                    • Re: Frauentag
                                                      bridget8888