29 Replies Latest reply on Feb 28, 2019 6:37 PM by m2l

    Formel 1 ist zurück bei Sky !

    jonnycash

      Vor gut einem Jahr verkündete Carsten Schmidt, Geschäftsführer von Sky Deutschland, den Ausstieg aus der Formel 1-Übertragung. Für die 2018 gestartete Rechteperiode von drei Jahren, habe man auf die Pay-TV-Übertragungsrechte verzichtet. "Wir haben uns nicht dazu überzeugen lassen, einfach so weiterzumachen", erklärte Schmidt damals bei einer Pressekonferenz.

       

      Man hatte sich in Unterföhring zuvor erhofft, nach der jahrelangen Parallelausstrahlung zu RTL, den Sport endlich exklusiv ins Pay-TV zu holen. Ein dann jedoch verlängerter Vertrag mit dem Free-TV-Sender in Köln machte diese Pläne und damit offensichtlich auch die Lust auf Formel 1 bei Sky Deutschland zunächst zunichte.

       

      Ein Jahr später jetzt aber das Comeback, wenn auch anders als im vergangenen November von der "Bild"-Zeitung spekuliert. Damals wurde gemutmaßt, Sky Deutschland könnte sozusagen durch die Hintertür wieder im Rennen sein - und einfach das von der Formel 1 selbst aufgesetzte Streaming-Angebot F1 TV als App über die eigene Sky Q-Box anbieten.

       

      Doch jetzt kommt ein Comeback ohne Umwege: Wenn am 17. März in Melbourne die Formel 1-Saison 2019 beginnt, ist Sky wieder mit eigener Live-Übertragung und -Berichterstattung auf Sendung, auch in Ultra HD. Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de hat sich Sky die vor einem Jahr dann nicht vergebenen Pay-TV-Rechte nun für die laufende Rechteperiode - also die Meisterschaft 2019 und 2020 - gesichert.

       

      Es dürften sich hier letztlich zwei Verhandlungspartner in der Mitte getroffen haben: Einerseits hatte Sky Deutschland im vergangenen Jahr mit der Enttäuschung von Abonnenten zu kämpfen, die aus Gewohnheit Formel 1 bei Sky erwarteten. Andererseits ist das besagte Streaming-Angebot der Formel 1 selbst, F1 TV, allem Anschein nach zumindest im deutschen Markt kein großer Erfolg geworden. Der neue Deal dürfte somit eine Zweckehe zwischen den Partnern sein.

       

      Binnen eines Monats muss Sky Deutschland nun wieder ein Formel 1-Team auf die Beine stellen. Noch gibt es hier keine Namen. Dafür ist der Deal noch zu frisch. Klar hingegen ist: In Köln wird man eher weniger begeistert sein vom Rechte-Einkauf der Unterföhringer. Nach nur einem Jahr der quasi exklusiven Übertragungsrechte der Formel 1-Rennen gibt es nun wieder die Parallel-Übertragung in Free- und Pay-TV. Was man vor einem Jahr nicht mehr wollte, hat man nun wieder. Bleibt abzuwarten, wie Sky Deutschland den Sinneswandel offiziell erklärt.

       

      Quelle: dwdl.de