3 Replies Latest reply on Jan 28, 2019 10:00 AM by sonic28

    Sky Q EPG Privatsender (RTL,VOX,PRO7)

    lukask25

      Hallo seit ich den SkyQ Receiver habe sehe ich bei den Privatsendern wie RTL VOX und PRO7 keinen EPG mehr. Bei der Sky GO App wird mir die Senderliste allerdings angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit trotzdem den vollen EPG angezeigt zu bekommen und auch aufnahmen der privaten Sender zu tätigen oder geht das schlichtweg einfach nicht? LG Lukas.

        • Re: Sky Q EPG Privatsender (RTL,VOX,PRO7)
          frankieboy

          Dazu müsste Sky eine Q Software raus bringen, die das kann. Tut Sky aber nicht. Dir bleibt nur der Umstieg auf einen anderen Receiver oder das CI+ Modul.

            • Re: Sky Q EPG Privatsender (RTL,VOX,PRO7)
              sonic28

              Hallo frakieboy,

               

              du schreibst folgendes:

              Dazu müsste Sky eine Q Software raus bringen, die das kann. Tut Sky aber nicht.

              Die Software, so wie es sein sollte, gab es auf dem Sky Q Receiver. Das war die Gerätesoftware, die vor der SkyQ Gerätesoftware drauf war, nämlich die Sky+Pro Gerätesoftware. Als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war, nannte sich der Sky eigene UHD Receiver demzufolge der Sky+ Pro Receiver.

               

              Erst mit dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware ist das so passiert, wie es jetzt ist. Und daran ist der Mutterkonzern in England, nämlich Sky UK, schuld. In England gibt es bei Sky UK einen Sky Q Receiver, der von der Hardware her ganz anders ist und sogar sehr viel besser, als der deutsche / österreichische Sky Q Receiver. Der Mutterkonzern Sky UK wollte auf Biegen und Brechen, dass Sky Deutschland die SkyQ Gerätesoftware, die auf dem britischen Sky Q Receiver drauf ist, auf den deutschen / österreichischen Sky Q Receiver aufspielt. Da das zwei verschiedene Sky Q Receiver sind (ich meine einmal den britischen Sky Q Receiver und einmal den deutschen / österreichischen Sky Q Receiver) konnte das nicht gut gehen. Und was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt. Sky Deutschland versucht das ganze jetzt so gut es geht zu reparieren bzw. auszubügeln, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

               

              Meiner Meinung nach hätte man die Sky+ Pro Gerätesoftware auf dem Sky eigenen UHD Receiver lassen sollen. Man hätte sie nur um die Dinge in Sachen UHD und Apps und der neuen blauen Benutzeroberfläche erweitern sollen. Dann würden hier auch weniger bis gar keine Sky Kunden meckern und alle sind zufrieden, weil es dann weiterhin die Dinge gibt, die es mit der Sky+ Pro Gerätesoftware gab, aber mit der SkyQ Gerätesoftware (bis jetzt) weggefallen sind (z. B. kein Videotext mehr ; keine Diseqc Steuerung mehr ; kein EPG mehr bei Sendern ab Programmplatz 1000 ; keinen echten Deep Standby mehr ; etc.). Auch die Bild- und Tonprobleme, die seit der SkyQ Gerätesoftware erheblich mehr geworden sind, weil die SkyQ Gerätesoftware empfindlicher ist, als die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, hätte es dann weniger bis gar nicht gegeben.

               

              Gruß, Sonic28

            • Re: Sky Q EPG Privatsender (RTL,VOX,PRO7)
              sonic28

              Hallo lukas25,

               

              du schreibst folgendes:

              Gibt es eine Möglichkeit trotzdem den vollen EPG angezeigt zu bekommen und auch aufnahmen der privaten Sender zu tätigen oder geht das schlichtweg einfach nicht?

              Wenn der gewünschte Sender (RTL ; Sat.1 ; Pro7 ; etc.) in der SD Version beim Sky Q Receiver auf unter Programmplatz 1000 liegt, dann kann man diesen aufnehmen, wenn bei diesem Sender wenigstens der Name der Sendung und die Sendezeiten angegeben sind. Das beim gleichen Sender dort folgendes "aus lizenzvertraglichen Gründen keine Programminfos verfügbar" steht, ist ein Problem der SkyQ Gerätesoftware. Wenn du diesen Sender trotzdem aufnehmen kannst, dann mach das mal. Muss nicht lange sein. Eine Minute reicht. Danach gehst du dahin, wo die Aufnahmen abgelegt werden. So, als wenn du die Aufnahme dir ansehen wolltest. Jetzt passiert folgendes: Du kannst bei der Sendung, die du eben ganz kurz aufgenommen hast, den kompletten EPG Text sehen. Warum das bei der Aufnahme angezeigt wird, aber im Live Betrieb des Senders im EPG nicht, kann ich dir nicht sagen. Damit der ganz normale Sky Kunde nicht durcheinander kommt, hat Sky im Live Betrieb des Senders dort den Text "aus lizenzvertraglichen Gründen keine Programminfos verfügbar" eingefügt. Somit soll jeder denken, dass das so ist, und keiner soll merken, dass das ein Fehler der SkyQ Gerätesoftware ist.

               

              Gruß, Sonic28