12 Replies Latest reply on Jan 15, 2019 4:07 PM by Jano T.

    Rückholangebot angenommen... nichts davon ist hinterlegt

    goat

      Hallo Gemeinde,

       

      irgendwie verstehe ich die ganze Rückholerei aktuell nicht mehr...

       

      Mir wurde am 02.01.19. ein Rückholangebot unterbreitet, das ich auch angenommen habe.

       

      Mein bisheriges Paket inkl. Sky Q für 44,99€.

      Da ich durhc eigene Recherche herausgefunden habe, daß ich mir mit einem zweiten Sky-Q Receiver die Kosten der Zweitkarte spare, habe ich mit der Call-Center-Dame die Zubuchung eines zweiten Sky-Q für 149€ und die Rücksendung meines aktuellen Sky+ vereinbart, da ich diesen ja nicht mehr benötige. Zudem hatte sie mir einen DAZN-Gutschein für 6 Monate versprochen. Soweit so gut....

       

      Heute kam dann eine automatisierte E-Mail zur Vertragsbestätigung, jedoch ohne den notwendigen Anhang mit den Vertragsinhalten.

       

      Nach Rücksprache mit der Hotline wurde mir mitgeteilt, daß nichts von alle dem im System hinterlegt sei, außer die neue Vertragslaufzeit bis zum 31.12.2020...   WIE BITTE?!

       

      Mir wurde dann die Aktualisierung auf die neuen Konditionen angeboten, jedoch ohne den DAZN-Gutschein...

       

      Entschuldigung, aber mir kommt das schön langsam wie Taktik vor. Das war das dritte Rückholangebot seitens Sky. Bei den beiden Vorgängerangeboten waren es jeweils die gleichen Konditionen wie oben genannt und jedes mal war dieser DAZN-Gutschein dabei.

       

      Bei aller Liebe, aber jetzt geht´s wirklich ums Prinzip. Geht man so mit Kunden um, die seit 20 Jahren (auch schon zu Premiere-Zeiten) dabei sind?

       

      Wenn da jetzt nichts adäquates mehr kommt war´s das für mich, es gibt noch andere Anbieter!

       

      P.S.: Beim ersten Angebot am 21.12.18 meinte der Anrufer sogar, ich solle mir doch gefälligst einen anderen Doofen suchen...

      Ist das jetzt die neue Art und Weise, längjährige Kunden zu behandeln?!