1 Reply Latest reply on Dec 14, 2018 10:16 PM by inaktiv2045

    Falsches Bildformat auf den SD Sendern beim Sky Q Receiver

    sonic28

      Hallo an alle,

       

      das Thema wurde sicherlich hier schon mehrfach angesprochen aber ich greife es trotzdem noch einmal auf. Mir ist diese Woche das ganze nmlich extrem aufgefallen. Ich hab mir auf dem Fernsehsender hr HD eine Wiederholung einer Quizsendung mit Hans-Joachim Kulenkampff gesehen. Auf hr HD war es im echten 4:3 Format mit den schwarzen senkrechten Balken links und rechts im Bild. So weit korrekt. Und rechts im Bild wurde der Text "In Gedenken an Kulenkampff" eingeblendet, was aber so groß war, das der Text auch in den rechten schwarzen Balken mit hinein ging. Hat mich nicht gestört, weil es vom Fernsehsender so gewollt ist.

       

      Dann hab ich aus Spaß mal auf die SD Version vom hr geschaltet. Und was musste ich sehen? Das ganze ist formatfüllend auseinandergezogen und man sieht das ganze im kompletten Bild ohne die schwarzen senkrechten Balken links und rechts. Aber jetzt kommt es dicke: Da der Text "In Gedenken an Kulenkampff" beim echten 4:3 Format in den rechten schwarzen Balken mit hinein geht, war jetzt, da das ganze formatfüllend ohne die schwarzen Balken dargestellt wird, der Text nicht mehr vollständig zu sehen. Man sah vom Text nur noch den Teil, der im eigentlichen Bild zu sehen ist. Der Teil davon, der auf dem schwarzen senkrechten Balken zu sehen ist beim echten 4:3 Format, war auf der rechten Seite des Bildes nicht mehr vorhanden. Das ist nicht schön, wenn man sich sowas auf dem Sky Q Receiver auf der SD Version vom Fernsehsender ansieht.

       

      Gleiches hab ich auch bei den privaten Sendern erlebt. Da gibt es z. B. auf Super RTL HD, eine Sendung im echten 4:3 Format, welche korrekt mit den senkrechten schwarzen Balken links und rechts dargestellt wird. Sieht man diese Sendung zur gleichen Zeit auf der SD Version von Super RTL, dann ist die Sendung formatfüllend ohne die schwarzen senkrechten Balken links und rechts. Sieht dann so aus, als wäre es eine Sendung im 16:9 Format.

       

      Jetzt soll mir keiner sagen, dass das am Fernsehsender liegt und dieser dafür verantwortlich ist. Da dieses Phänomen auf diversen Sendern auftritt, wobei es bei der HD Version vom Fernsehsender korrekt im 4:3 Format dargestellt wird, aber in der SD Version vom Fernsehsender so aussieht, als wäre es im 16:9 Format.

       

      Selbst beim Sender RTL PLUS, der über Satellit nur in SD sendet, werden die Sendungen, die vom Sender aus im echten 4:3 Format ausgestrahlt werden, auf dem Sky Q Receiver so gesendet, dass es aussieht, als wäre es im 16:9 Format.

       

      Als der Sky Q Receiver die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf hatte und sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, war es sehr viel besser, denn da hat alles korrekt funktioniert und auch auf den SD Sendern wurde alles im richtigen Format dargestellt. Also eine Sendung im echten 4:3 Format wurde auch mit den schwarzen senkrechten Balken links und rechts im Bild dargestellt. Also so, wie es sein soll. Jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware ist es bei den SD Sendern nicht mehr der Fall, dass es korrekt dargestellt wird. Da sieht alles aus, als wäre es m 16:9 Format.

       

      Mein Fazit ist, dass das ganze an der SkyQ Gerätesoftware liegt und nicht ein Fehler vom Fernsehsender ist, denn dieser strahlt es auch in der SD Version vom Fernsehsender korrekt im echten 4:3 Format mit den schwarzen senkrechten Balken links und rechts im Bild aus. Man merkt es immer am Anfang und am Ende der Sendung, wenn der Fernsehsender das Bildformat von 4:3 auf 16:9 oder umgekehrt ändert. Dann sieht man, wenn der Sender das umstellt, bei der SD Version vom Sender ein kurzes Zucken (so will ich es mal beschreiben). Aber mehr auch nicht, denn es bleibt bei der SD Version vom Sender immer im 16:9 Format.

       

      Gruß, Sonic28

        • Re: Falsches Bildformat auf den SD Sendern beim Sky Q Receiver

          Das Thema hatten wir schon mal...

           

          Mal abgesehen davon, dass bei HD immer in 16:9 gesendet wird und daher auch die 4:3 Balken fest zum Bild gehören, hat der SkyQ bei anamorphen SD 4:3 einen Bug.

          Seit der Q Software wertet er das 4:3 Flag nicht oder nicht mehr korrekt aus bzw. schaltet auch nicht um, wenn das passende Flag fehlt.

          Ich gehe davon aus, dass es wieder so eine Art Ignoranz des SD Programms ist. Sky möchte nur noch HD und da die Software ja aus UK stammt, könnte ich mir auch vorstellen, dass man dort gerne breitgezigene Bilder sieht.