5 Replies Latest reply on Dec 16, 2018 5:16 PM by fizcaraldo

    Sky Testphase endet am...

    fizcaraldo

      Guten Tag, kann mir ein Moderator sagen, was diese Nachricht zu bedeuten hat ( ich stelle auf SkyQ um / ich bleibe wie bis zu skyQ update )...in Bezug auf Laufzeit und in Bezug auf Kosten, denn ich sehe nicht ein, dass mein Vertrag in irgendeiner Weise verlängert/verändert bzw. der Beitrag erhöht wird. Ich frage mich jetzt nur, wo sind hier die Berater welche genauestens aufklären, wenn möglich schriftlich, wie es weitergeht mit welcher Konsequenz. Oder steht dies irgendwo in den Geschäftsgrundlagen verständlich lesbar niedergeschrieben ?

      Zuerst ein halbes Jahr Ton/Bildaussetzer, dass ein Fernsehen kaum möglich war, ein außertourliches Kündigungsrecht verwehren und dann die Dreistheit zu besitzen für dieses "Horrorupdate", welches wochenlang mich auf Trab hielt, den Kunden abzuzocken. Ein starkes Stück

        • Re: Sky Testphase endet am...
          sonic28

          Hallo fizcaraldo,

           

          du schreibst folgendes:

          Guten Tag, kann mir ein Moderator sagen, was diese Nachricht zu bedeuten hat ( ich stelle auf SkyQ um / ich bleibe wie bis zu skyQ update )...in Bezug auf Laufzeit und in Bezug auf Kosten, denn ich sehe nicht ein, dass mein Vertrag in irgendeiner Weise verlängert/verändert bzw. der Beitrag erhöht wird. Ich frage mich jetzt nur, wo sind hier die Berater welche genauestens aufklären, wenn möglich schriftlich, wie es weitergeht mit welcher Konsequenz. Oder steht dies irgendwo in den Geschäftsgrundlagen verständlich lesbar niedergeschrieben ?

          Damit sind die Sky Q Servicees gemeint, die du für 6 Monate zum testen hast. Diese kosten bis zu 10,-- € im Monat extra, wenn du diese nach dem Testzeitraum weiter behalten willst. Dich zwinkt keiner dazu die Sky Q Services zu behalten, wenn du es nicht willst. Also auch keine Abzocke und so.

           

          Das ganze bedeutet für dich: Alles, was du jetzt in der Testphase mit dem einen Sky Q Receiver an deinem Fernseher machen kannst, kannst du auch nach der 6monatigen Testphase machen, wenn du die Sky Q Services für bis zu 10,-- € im Monat nicht dazu buchst. Da ändert sich nichts. Das einzige was dann wegfällt, ist folgendes:

           

          • Du kannst dich nicht mehr in die "Sky Q"-App einloggen.
          • Du kannst nicht mehr auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig das ganze sehen. Geht dann nur noch über die "Sky Go"-App auf einem einzigen Endgerät.
          • Du hast dann nicht mehr die Downloadfunktion, um Inhalte von die "Sky Go"-App auf dein Smartphone bzw. Tablet herunter zu laden, um es dann innerhalb von 30 Tagen offline, d. h. ohne Internetverbindung, innerhalb der EU ansehen zu können.

           

          Alles weitere kannst du unter anderem auch in diesem Thread Vertragsverlängerung ohne Sky Q - Was bleibt - Was fällt weg nachlesen.

           

          Gruß, Sonic28

            • Re: Sky Testphase endet am...
              fizcaraldo

              Hallo, will nur auf deine Rückantwort bezogen auf deine Aussage "Abzocke ist es nicht", ….dann ersuche ich um Klärung, wenn einem rund ein halbes Jahr lang voller Beitrag abgebucht wird obwohl es unmöglich war, wegen der permanenten, nervenden Ton und Bildausfälle, Fernsehen bei sky zu genießen. Gott sei Dank hat es Alternativen gegeben: Dies nur zur Vervollständigung meines Frustes. So gesehen doch Abzocke

                • Re: Sky Testphase endet am...
                  sonic28

                  Hallo fizcaraldo,

                   

                  du schreibst folgendes:

                  Hallo, will nur auf deine Rückantwort bezogen auf deine Aussage "Abzocke ist es nicht"

                  Ich hab mich hier nur auf die 6monatige Testphase wegen den Sky Q Services bezogen. Nämlich auch auf das, was danach passiert, wenn du die Sky Q Services behalten willst (oder auch nicht).

                   

                   

                  Du schreibst auch folgendes:

                  dann ersuche ich um Klärung, wenn einem rund ein halbes Jahr lang voller Beitrag abgebucht wird obwohl es unmöglich war, wegen der permanenten, nervenden Ton und Bildausfälle, Fernsehen bei sky zu genießen. Gott sei Dank hat es Alternativen gegeben: Dies nur zur Vervollständigung meines Frustes. So gesehen doch Abzocke

                  Du kannst sowas nicht allgemein über einen Kamm scheren und behaupten, dass das allgemein so ist. Es gibt Sky Kunden, die viele Bild- und Tonprobleme hatten, und es gibt Sky Kunden, bei denen es wenig bis gar nicht vorgekommen ist. Und es gibt Sky Kunden, die einen Fernseher verwenden, wo das ganze durch ein Update der Gerätesoftware vom Fernseher behoben wurde, aber auch Sky Kunden, wo nur ein Update vom Sky Q Receiver geholfen hat. Es gibt auch Sky Kunden wo beides passieren musste, damit es besser wird. Kannst du alles hier in diversen Threads nachlesen. Auch bei mir ist es sehr viel besser geworden und nur noch so selten, dass man sagen kann, dass es eventuell ein Ausstrahlungsproblem vom Fernsehsender ist oder ein Empfangsproblem über Satellit.

                   

                  Das ganze Problem, was du meinst, hat damit zu tun, dass Sky UK in England ebenfalls einen Sky Q Receiver anbietet, der aber um Längen besser ist, als der deutsche / österreichische Sky Q Receiver. Sky UK wollte, dass Sky Deutschland die britische SkyQ Gerätesoftware auf den deutschen / österreichischen Sky Q Receiver draufsetzt, was aber nicht so ganz ohne Probleme geklappt hat, weil das zwei verschiden Geräte sind (ich meine den britischen Sky Q Receiver und den deutschen / österreichischen Sky Q Receiver). Das konnte ja nicht zu 101 Prozent gut gehen, wie man mittlerweile gesehen hat. Sky Deutschland versucht zwar das eine oder andere auszubügeln bzw. dem deutschen / österreichischen Sky Q Receiver anzupassen, was nicht immer leicht ist und nicht von jetzt auf gleich passieren kann, aber das Gelbe vom Ei ist es noch lange nicht.

                   

                  Meiner Meinung nach hätte Sky Deutschland einfach die Sky+ Pro Gerätesoftware auf dem UHD fähigen Sky Receiver lassen sollen. Das ist die Gerätesoftware, die vor dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware auf dem Sky Q Receiver drauf war, wobei sich dieser damals der Sky+ Pro Receiver nannte. Die Sky+ Pro Gerätesoftware ist die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auch auf dem altbewährten Sky+ Receiver gibt, nur um die Dinge in Sachen UHD erweitert. Hätte man diese Sky+ Pro Gerätesoftware genommen und nur die hübsche blaue Benutzeroberfläche der SkyQ Gerätesoftware und die Apps übernommen, dann wäre alles sehr viel besser gewesen und es hätten hier im Sky Forum weniger bis gar keine Sky Kunden gemeckert, weil dann alles so funktioniert hätte, wie es hierzulande sein sollte. Es hätte dann auch weiterhin den echten Deep Standby und den Videotext und die manuelle Aufnahmeprogrammierung etc. gegeben und weniger Bild- und Tonprobleme, denn mit der Sky+ Pro Gerätesoftware kam der Sky eigene UHD Receiver besser mit dem Empfangssignal zurecht, als mit der SkyQ Gerätesoftware, denn diese ist empfindlicher, als die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware.

                   

                  Gruß, Sonic28

              • Re: Sky Testphase endet am...
                herbi100

                Jeder ehemalige Sky+Pro Receiver bekam ein Update zum Sky Q Receiver (keine Kosten)

                Jeder der dieses Update bekam, bekam 6 Monate Testphase für

                die Sky Q Zusatzfunktionen (Multiscreen, Sky Go mit Download usw.)

                diese Zusatzfunktionen enden nach 6 Monaten, dann bekommt man ein Angebot

                wenn man diese Zusatzfunktionen weiter nutzen will,

                dass man ein Abo dafür abschließen kann (10,- Euro weniger Rabatte).

                 

                Mit abzocken hat das nichts zu tun, ist ja nur ein Angebot.

                • Re: Sky Testphase endet am...
                  fizcaraldo

                  Mag sein...ich habe ja die Gelegenheit meinen Frust mit sky zu beenden.