11 Replies Latest reply on Dec 29, 2018 4:35 PM by bridget8888

    Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen

    papajo

      Nach meinem gestrigen Anfall von "ich hab dann mal Vertrauen zu Sky" Abschluss des 50% Weihnachtsangebotes und der Nichterfüllung von Sky-Seite habe ich keine Lust mehr auf diese Art von Geschäftsgebaren.

      Findet sich Sky eigentlich wirklich so toll und meint die Kunden wieder und wieder gegen die Wand rennen zu lassen?

      Ich bin mir sicher, dass das wieder durch die Presse gehen wird.

      Und wieder wird eine supertolle "Entschuldigung" kommen.

      Aber am grundsätzlichen Problem ändert sich leider nichts.

      Es wird der Tag kommen, an dem man sich in der Führungsebene von Sky fragen wird, warum die Kunden keine Lust mehr haben.

      Dann könnte man mal die gesammelten Werke nicht nur aus diesem Forum den Verantwortlichen zu lesen geben.

       

      Wenn Ihr schon Werbeversprechen in die Welt hinaus schreit, solltet ihr zumindest Ansatzweise in der Lage sein, diese zu erfüllen.

       

      In Sache Kundenpflege ist dieses Verhalten die unterste Schublade vom Schrank der ganz hinten im Keller in der Ecke steht.

        • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
          petersykh

          Selbe Meinung und sauer das ich nix gucken kann...

          • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
            bridget8888

            mail an service@sky.de. Widerruf. Gab ja keine Aktivierung. Spiel vorbei.

            • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
              schütz

              Gerade entdeckt.

               

              Moderator.JPG

              Werner

              • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
                papajo

                Dann werde ich die Runde jetzt mal etwas erheitern:

                Nach dem Gestriegen hin- und her habe ich letztendlich einen Widerruf an Sky gesendet und von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht.

                15 Minuten später kam die Antwort vom Kundenservice mit folgendem Inhalt:

                "

                Hey THORSTEN,

                Ab und zu mal was Neues? Das versteht keiner besser als Sky Ticket. Jetzt läuft das hier ganz nach deiner Vorstellung.

                Was hab ich noch mal gebucht?
                Neue Tickets: Supersport
                Zahlungsart: KREDITKARTE
                Startdatum: 08.12.2018
                Neuer monatlicher Preis: € 29,99 (inkl. MwSt.)

                Sky Monatstickets können nach Ablauf des ersten Kalendermonats mit einer Kündigungsfrist von 7 Tagen zum Kalendermonatsende gekündigt werden.

                Vor Abschluss deiner Bestellung hast du zugestimmt, dass Sky bei Tickets, die bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist starten, mit der Vertragsausführung beginnt. Mit Beginn der Vertragsausführung verlierst du dein Widerrufsrecht*.

                Mit diesen Tipps hast du noch mehr von Sky Ticket:

                • Du willst weitere Tickets buchen? Hol sie dir einfach hier.
                • Unter Mein Account hast du deine Tickets immer im Blick.
                • Noch Fragen? Schnelle Antworten gibt es im Hilfe-Center.

                Wir sehen uns.

                Dein Sky Ticket Team

                 

                "

                 

                Wie dreist muss man eigentlich sein um so zu handeln.

                Nicht nur, dass sich der Preis mal eben verdoppelt hat, auch keine Reaktion auf den Widerruf.

                Also werde ich das morgen ganz klassisch per Einschreiben mit Rückschein an den Kundenservice schicken.

                 

                Bin mir sicher, dass das Thema noch nicht aus der Welt ist. Zumindest hab ich schon mal den ganzen Verlauf mit Anschreiben per Mail, Sonderangebot, Bestellung usw. gesichert.

                 

                .....Fortsetzung folgt

                • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
                  papajo

                  Update:

                  Nachdem ich mittlerweile den Muster-Widerruf von Sky ausgefüllt und abgeschickt hatte, kam heute dann die Benachrichtigung, dass man meinen Widerruf nicht akzeptieren könne, da ich beim Abschluss ja auf mein Widerrufsrecht verzichtet hätte....

                  Hmmmm....

                  Als die einzige mir vernünftige erscheinende Lösung habe ich dann mal den kompletten Mailverkehr, angefangen mit der tollen 50% zu Weihnachten Werbung, auf ein paar Seiten zusammen gefasst. Immer mit dem Datum und Uhrzeitangaben der Emails. Bei genauer Betrachtung ist mein ursprünglicher Widerruf 15 Minuten vor der Freischalt-Mail von Sky an dieses Unternehmen gegangen!

                  Eigentlich habe ich ja nichts gegen Fussball bei Sky, aber die Art und Weise wie man versucht mal eben den Preis zu verdoppeln, kann, will und werde ich nicht akzptieren.

                  Mal schauen, wie es weitergeht.

                  Ich denke, dass da das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

                  Einen schönen Abend allen hier

                  • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
                    papajo

                    Und täglich grüßt das Murmeltier.......

                     

                    Als hätte ich das nicht auch so erwartet: Heute kam wieder eine nette Mail vom Sky Service:

                     

                     

                    Hallo THORSTEN!

                    Tut uns leid, deine Buchung bei Sky Ticket lässt sich nicht mehr widerrufen. Du hast durch die Aktivierung deines Accounts auf dein Widerrufsrecht verzichtet.


                    Vorschlag zur Güte: Schau einfach mal rein. Wir sind uns sicher, dass du und unser Programm schnell beste Freunde werden.

                     

                    So langsam verliere ich die Geduld.

                    Ich habe in dieser Form nichts bestellt. Warum wird mir ein Auto vor die Tür gestellt und ich soll das auch noch bezahlen?

                     

                    Schön fände ich das, wenn sich ein Mod dieser Sache mal annehmen würde, damit nicht irgendwelche hin- und her Bucherei-Geschichten anfangen, weil Sky unberechtigterweise mir Geld für etwas berechnet, was in dieser Form nicht beauftragt worden ist.

                     

                    Trotz mieser Laune einen schönen Abend hier an alle Lesenden

                    • Re: Sky Ticket nach Nichteinhaltung Freischaltung wieder kündigen
                      papajo

                      Was lange währt, wird endlich gut?

                      Nicht in diesem Fall!!

                      Heute gab es dann die von bridget8888 angekündigte Antwort. Als hätte ich es geahnt, SKY interessiert sich einen Dreck um den fehlenhaften "Vertrag".

                      Ich habe jetzt nochmals eine Mail an den Service geschickt und bin gespannt, wann da mal was passiert. Das Gefühl, das dort NIEMAND richtig liest, werde ich derzeit nicht los. Stattdessen nur die Baukastenantworten um Kunden zu beruhigen und darauf zu hoffen, dass diese einfach zermürbt aufgeben.

                      Ich möchte gerne mal das von mir beauftragte Skypaket in einer Schriftform sehen. Unwahrscheinlich, aber auch ich kann einen Fehler gemacht haben. Jedoch habe ich den kompletten Mailverkehr von mir zu SKY dokumentiert.

                      Es kann doch eigentlich nicht so schwer sein eine Frage zu beantworten, oder?

                      Langsam reisst mein Geduldsfaden.