1 Reply Latest reply on Dec 20, 2018 4:42 PM by Juliane S.

    Falsche Abbuchung

    kerstinvb

      Hallo liebe Community,

       

      nach dem ich bei Sky auf taube Ohren stoße, versuche ich nun hier mein Glück.

       

      Ich habe am 20.10.18 meinen Vertrag online verlängert. Wenn ich unter "Mein Abo" schaue steht dort auch der vereinbarter Betrag. Leider wurde im November bereits fast das doppelte abgebucht. Auf Nachfrage teilte man mir nach einer gefühlten Ewigkeit mit, dass es ein technischer Fehler war, dieser nun behoben ist und die Korrektur auf meinem Kundenkonto erfolgt. Ich sollte keine Rückbuchung veranlassen und mir würde kein finanzieller Schaden entstehen. Das Ganze war am 16.11.18.So weit so gut.

      Allerdings ist diese Korrektur bis heute nicht erfolgt. Ich habe mir heute meine neue Abrechnung angeschaut und siehe da, es ist keine Korrektur erfolgt. Stattdessen wird wieder mehr als das doppelte abgebucht.

       

      Erreichbarkeit von Sky gleich null. Emails werden nicht beantwortet, Nachrichten über Facebook nicht und ich habe nicht die Zeit stundenlang in einer Warteschleife zu hängen.

       

      Ich finde es eine Frechheit wie mit mir als Bestandskunde umgegangen wird. Ich sehe aber im Moment auch keine Lösung wie ich mein Geld zurück bekomme. Wenn man die Lastschrift zurückgehen lässt, steht ja sofort das Inkasso auf der Matte. Hauptsache erstmal schön das Geld einsacken und sich dann um nichts kümmern.

       

      Ich war bislang eigentlich zufrieden, aber das treibt das Ganze nun an einen Punkt an dem meine Zufriedenheit am Ende ist.

       

      Wie bekommen wir denn nun die Kuh vom Eis?

       

      Danke schonmal im Voraus.

       

      Grüße

      Kerstin