4 Replies Latest reply on Dec 13, 2018 6:20 PM by rooney

    Auftragsbestätigung falsch

    rooney

      Hallo!

      Ich habe gestern im Chat meinen auslaufenden Vertrag um 24 Monate verlängert, doch in der Auftragsbestätigung wurde mir lediglich der Standardpreis bestätigt.

      Vorhin habe ich mich diesbezüglich über den Chat an Sky gewandt. Dort erklärte man mir, dass es einen Systemfehler gäbe, weshalb ein Vertrag IM Vertrag hinterlegt wurde!?! Leider konnte man mir aber nicht den vereinbarten Preis bestätigen, obwohl ich ihn mithilfe des gespeicherten Chatverlaufs belegen kann. Nach kurzer Diskussion hat man mir dazu geraten, den Vertrag zu widerrufen.

      Das will ich aber eigentlich nicht, weshalb ich sehr dankbar wäre, wenn ein Mod sich meinen Fall mal ansehen könnte.

        • Re: Auftragsbestätigung falsch
          john.43

          Das wirt länger dauern deshalb war der Rat richtig wiederrufer und warte hier

            • Re: Auftragsbestätigung falsch
              rooney

              Danke für die Antwort - ich habe gestern eine entsprechende Mail an Sky geschickt, in der ich meinen Widerruf ankündigte, sollte man das Problem nicht innerhalb dieser Frist klären.

               

              Heute habe ich eine neue Auftragsbestätigung erhalten: nun wird mir ein monatlicher Preis von 133,98 Euro bestätigt! Online steht auch dieser Betrag - gleichzeitig sind dort die Gutschriften aber auch richtig aufgeführt.

               

              Wenn ich die Aussage des CCA im Chat gestern berücksichtige, dass ein Vertrag im Vertrag angelegt wurde und dieser offensichtlich zum Standardpreis eingebucht wurde (wie in der 1. AB), dann passt das: 133,98 - 93,99 = 39,99  -> dies ist genau der Betrag zu dem ich abgeschlossen habe (inkl. 14,- ZK)

               

              Gerade habe ich auch nochmal im Chat nachgefragt und das Problem bestätigt. Man will das jetzt intern zwecks Bereinigung der Daten weitergeben.

               

              Ich warte mal ab, aber wenn sich ein Mod dieser Sache mal annehmen möchte, wäre ich natürlich nicht abgeneigt ;-)

            • Re: Auftragsbestätigung falsch
              rooney

              So, die Sache ist endlich geklärt:

               

              Nachdem mich die Aussage im Chat, dass man die vereinbarten Konditionen nicht sehen könne, nicht hat ruhen lassen, habe ich am selben Tag nochmal die Hotline um Hilfe bemüht. Dort wurde mir bestätigt, dass ein zusätzlicher Vertrag ohne Rabatte und gleichzeitig ein Vertrag mit den richtigen Rabatten eingepflegt wurden. Auf meine Nachfrage, wie ich mit der aller Voraussicht nach falschen Abbuchung umgehen solle, hat man mir zur Rückbuchung der Lastschrift und gleichzeitigen Überweisung des korrekten Betrages geraten.

               

              Ein paar Tage später wurde dann tatsächlich der falsche Betrag eingezogen, den ich postwendend zurückgehen ließ und gleichzeitig habe ich den richtigen Betrag überwiesen. Parallel habe ich eine weitere Mail an den Service und die Geschäftsleitung geschickt, in der ich den gesamten Sachverhalt nochmals erklärte und um zeitnahe Bereinigung meines Kundenkontos gebeten habe. Am Freitag kam dann die Mahnung von Sky über den Differenzbetrag zzgl. Rücklast- und Mahngebühren, die ich natürlich ignorierte.

               

              Am Samstag habe ich eine Erinnerungsmail an Service und GL geschickt und eine Frist bis zum 13.12.18 gesetzt (= Ende der Widerrufsfrist). Einen Tag später habe ich dann endlich eine Mail vom Service im Auftrag der GL erhalten, in der man sich für die Probleme entschuldigte, die Bereinigung des Kundenkontos sowie die vereinbarten Konditionen bestätigte und mir zudem eine Gutschrift für 1 Monatsgebühr versprach.

               

              Wiederum einen Tag später erhielt ich eine korrekte Auftragsbestätigung, lediglich der Kontostand im Kundenportal war noch falsch. Wohl wissend, dass diese Daten nicht immer aussagekräftig sind, habe ich nochmal ein paar Tage abgewartet, bis gestern dann auch diese Angaben korrigiert wurden.

               

              Es hat mich viel Zeit und Nerven gekostet und dies war wohl die komplizierteste Verlängerung, seit ich Kunde von Premiere resp. Sky bin, aber nun scheint alles gut zu sein und ich kann die kommenden Feiertage genießen :-)