33 Replies Latest reply on Jan 28, 2019 1:11 AM by frankieboy

    Fussball Regie - Nahaufnahmen

    tadiki

      Das beobachte ich schon läger und es wird immer schlimmer.


      Fast immer wenn ein Spieler an der Aussenbahn den Ball bekommt und ins Tempo bzw. Dribbling geht wird sofort die Nahaufnahme eingeblendet wo der ganze Überblick verloren geht und erst wenn der Spieler den Ball passt, flankt oder verliert wird auf Totale Übersicht geschaltet.


      Noch schlimmer ist es wenn es zu einem Konter kommt, dann wird der Ballführende Spieler so lange gezeigt bis er den Ball verliert oder passt ....da man gerne sehen würde wie die anderen Spieler sich anbieten bzw.  freilaufen denkt die Regieführung nicht sondern das man schöne Bilder in Nahaufnahme bekommt...dafür haben ich null Verständnis.

       

      Danach ist die Spielsituation eine komplett andere und für einen Fan der Mitleidet einfach schlimm.


      Die Nahaufnahmen sind doch super aber nicht non-stop wenn ein Spieler an der Seite den Ball bekommt oder in vollen Tempo ist.


      Das soll die neue Qualität der Fussball Übertragung sein ?  Hierzu würde ich gerne ein Statement von Sky hören.

        • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
          bridget8888

          schau dir die Programmgestaltung an und dann sag, ob da Sportfans am Werk sind

           

          Wenn die Regie keine Fußballerfahrung hat oder das Management seinen Stiefel durchziehen will für Sponsoren, dann ist das Fananliegen egal.

          • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
            herbi100
            Hierzu würde ich gerne ein Statement von Sky hören.

             

            Sky wird nicht jedem Kunden für persönliche Vorlieben/empfinden

            ein eigenes Statement erstellen.

             

            Wenn bekommst Du hier irgendeine vorgefertigte allgemeine Aussage.

             

            Wenn sich Sky wirklich umstellen würden,

            kämen wieder andere Kunden, die ein Statement wollten

            usw.

             

            Ist halt alles Geschmackssache.

              • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                bridget8888

                findest du das allen Ernstes gut mit der Kameraführung ?

                  • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                    taifun666

                    Er wollte nur die unternehmerische Sicht zum Ausdruck bringen, die da lautet:

                     

                    Wir machen was wir wollen, was juckt es uns was dem Kunden gefällt.......

                    • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                      herbi100
                      findest du das allen Ernstes gut mit der Kameraführung ?

                      Was hat das mit mir zu tun?

                      Ich habe doch überhaupt kein Urteil abgegeben.

                       

                      Gegenfrage, bist Du allen Ernstes der Meinung,

                      dass es alle der Millionen Fußball Kunden bei Sky schlecht finden?


                      Ich finde auch manche Kameraführungen bei Spielfilmen nicht gut,

                      verlange ich deshalb ein Statement von der Filmfirma?


                      Manche sollten sich einfach mal abgewöhnen,

                      zu meinen, ein Unternehmen müsste auf jede persönliche Meinung, empfinden,

                      Wahrnehmung antworten, eingehen,

                      oder dieser Meinung würden auch Millionen anderer Sky Kunden sein.

                        • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                          taifun666

                          Manche sollten sich einfach mal abgewöhnen,

                          zu meinen, ein Kunde sollte nicht seine persönliche Meinung, empfinden,

                          Wahrnehmung äußern,

                          oder denken mit dieser Meinung würden der Kunde allein dastehen.

                          • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                            bridget8888

                            Meine Frage bezog sich allein auf deine individuelle Einschätzung als Fußballfan.

                             

                            Ich bin Fußballbesucherin, ohne besondere Kenntnisse. Ich schaue auf das Gewimmel und mich interessiert, wie kriegt er jezt den Ball da weg oder: wohin geht die Reise jetzt. Mich machen die Nahaufnahmen nicht glücklich. Beim Spielfilm ist das etwas anderes. Da passieren nicht gleichzeitig wichtige Dinge. bzw. sie können hintereinander gezeigt werden. Beim live-Sport schreitet das Geschehen fort. Schätze auch keine ausführlichen Publikumsschwenks. Das Spiel interessiert.

                              • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                taifun666

                                Stimme dir zu!

                                Genau so nervig sind die eingeblendeten Werbebanner, die genau dann am unteren Rand erscheinen, wenn der ballführende Spieler dort unterwegs ist.....

                                • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                  herbi100

                                  Die einen mögen diese Kammeraführung, die anderen diese,

                                  die einen mögen diesen Kommentator die anderen diesen,

                                  manche wollen Nahaufnahmen,

                                  manche wollen Großaufnahmen

                                  usw.

                                  genauso bei der Formel 1.

                                  manche wollen den Spitzenreiter im Bild,

                                  manche ein Duell im hinteren Feld.


                                  Und darum habe ich einfach in einem völlig neutralen Beitrag,

                                  dem TE geschrieben, was er zu erwarten hat.

                                   

                                  Meine Frage bezog sich allein auf deine individuelle Einschätzung als Fußballfan.

                                  Ich schaue gerne Fußball und dabei freue ich mich und

                                  suche nicht ständig nach Dingen die mich stören, die ich gerne anders hätte, usw.

                                  Und nein,

                                  ich wende mich deshalb nicht an den Verbraucherschutz

                                  und schreibe auch keine E Mail an die Geschäftsleitung

                                  und bin auch kein gekränkter Kunde,

                                  nur weil es die Regie nicht geschafft hat,

                                  100%ig so eine Kammeraführung hinzubekommen,

                                  wie ich es haben will.

                                   

                                  Ich schaue und genieße.

                                  • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                    herbst

                                    bridget8888 schrieb:

                                     

                                    Beim Spielfilm ist das etwas anderes. Da passieren nicht gleichzeitig wichtige Dinge. bzw. sie können hintereinander gezeigt werden.

                                    8 Blickwinkel – Wikipedia

                                    Die Minuten vor, während und nach dem Anschlag präsentiert der Film aus unterschiedlichen Perspektiven – angefangen aus der Sicht der TV-Zentrale.

                                    • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                      herbst

                                      bridget8888 schrieb:

                                       

                                      Meine Frage bezog sich allein auf deine individuelle Einschätzung als Fußballfan.

                                      Für Bildung und Übung benötigst du mehr Geduld als du wahrscheinlich aufbringen kannst.

                                  • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                    herbi100

                                    Mach doch mal eine Umfrage und wenn es evtl. 100.000 auch so sehen,

                                    wird Sky evtl. darüber nachdenken,

                                    wobei sich ja dann immer noch nicht einige Millionen anderer Kunden geäußert hätten.

                                • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                  tadiki

                                  Es geht hier wirklich um Fans die mitfiebern und nicht um das normale Publikum das das Spiel einfach so anschaut.

                                   

                                  Für die Fans ist es einfach eine Zumutung.

                                   

                                  Das schlimmste ist es bei Konter Situationen, da wird der ballführende Spieler 40m lang angezeigt und dann springt die Kamera auf normale Perspektive .. dann kann ich auf Radio hören!!!

                                  • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                    kiyoshi

                                    Das Problem ist doch nicht neu. Vor der WM 2006, hat Premiere angekündigt, Fußballübertragungen auf ein neues Level zu heben. Durch mehr Kameras, heutzutage bis zu 40, wollte man den Fan näher ans Geschehen bringen. Wie hieß es damals noch? Ach ja, man will die Emotionen auf dem Platz einfangen.


                                    Emotionen gab es postwendend von den Fans.Schon während der WM, bekam der Kicker zahlreiche Zuschriften von verärgerten Fans. Daraufhin, hat der Kicker in einer Ausgabe das Ganze zum Thema gemacht und an Premiere appelliert, die Art und Weise der Übertragungen zu überdenken.


                                    Heute ist das natürlich nicht Sky spezifisch, sondern internationaler Standard. Unterschiede gibt es dennoch, es kommt halt immer auf den jeweiligen Verantwortlichen in der Regie an. Dem ein oder anderen geht leider jegliches Gespür für den Fußball ab.


                                     

                                    • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                      frankieboy

                                      Die beste Kameraführung mit vielen Nahaufnahmen gab es bei Sky 3D. Da war man beim Fußball mitten drin und nicht wie jetzt bei 2D abseits dabei.

                                       

                                      Bei 2D sind es viel zu viele langweilige Totalaufnahmen von der Hauptkamera oben auf der Tribüne. Wirkt alles flach und nicht spannend.

                                      • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                        micha123456

                                        Ich habe gerade Bayern gegen Stuttgart gesehen. So eine furchtbare Regie hätte ich nicht für möglich gehalten. Die Regie von Sky war schon immer schlimm, aber das heute war nicht mehr akzeptabel! Ständige Nahaufnahmen und vom Spiel bekam man nichts mit! Wer mag so etwas??? Das sind doch keine Fußballfans!

                                        Kann nicht irgendjemand die Sky-Leute mal wachrütteln und ihnen sagen, dass das mit Fußball nichts zu tun hat. Ich kann mich den Ausführungen von tadiki nur anschließen! Bei einem Konter möchte ich sehen wer wohin läuft. Ein Spieler mit dem Fuß am Ball in der Totalen ist nicht spannend. Und wenn der Ball auf dem Flügel ist, möchte ich sehen was im Strafraum passiert! Liebes Sky-Team, lasst die Nahaufnahmen während des laufenden Spieles komplett weg und zeigt sie nur in der Wiederholung. So macht es keinen Spaß mehr!

                                          • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                            tadiki

                                            Ja das beobachte ich schön länger aber habe das Gefühl das es immer schlimmer wird.

                                            Immer dieses Umschalten zwischen Nahaufnahme und Totalen Perspektive wenn der Spieler zur Flanke oder zum Schuss kommt... da wird verrückt.

                                            Als Fussballfan der mit seiner Mannschaft mitfiebert ist es eine Katastrophe...

                                            Was mich aber sehr wundert ist das es sehr wenige Beschwerden darüber gibt.

                                              • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                bridget8888

                                                https://www.merkur.de/sport/fussball/diskussion-um-sky-himmel-oder-hoelle-10829616.html

                                                Jacques Raynaud sagt: „Wir haben eine Social-Listening-Strategie.“ Es gibt im Haus eine „Monitoring Unit“, Leute, die verfolgen, was sich auf den diversen Kanälen tut, auf Facebook, Twitter, Instagram oder auch in der -Community „Sky and Friends“, einem Forum, in dem die Kunden sich artikulieren können. Und wenn da zu einem Thema viele Beiträge einlaufen, dann gelangt die Sache mitunter auch mal zum Vizepräsidenten Raynaud.

                                                Er sagt jedoch ebenso: „Die sozialen Medien sind eine Plattform, auf der jeder seie Meinung kundtun oder auch einfach nur seinem Ärger Luft machen kann.“ Und man möge bitte schon auch die Relationen sehen: 200 Posts oder 2000 Follower sind eine verschwindende Größe neben den Kennzahlen von Sky. 5,2 Millionen Kunden. „Wir sind der Sender Nummer eins am Samstagnachmittag.“ Wenn die Fußball-Bundesliga läuft.

                                                Sky bekommt zu spüren, dass die Kommentare in den sozialen Medien sich zugespitzt haben.

                                                 

                                                 

                                                 

                                                so wie es aussieht ist das, was und wie gesendet wird, Wunsch der Kund*innen..... *grusel*

                                              • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                jimgordon

                                                micha123456 schrieb:

                                                 

                                                ...Ständige Nahaufnahmen und vom Spiel bekam man nichts mit! Wer mag so etwas??? Das sind doch keine Fußballfans!....

                                                 

                                                er mag das: er will keine ständigen Fernblicke beim Fußball

                                                https://community.sky.de/thread/84012

                                                  • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                    tadiki

                                                    Dann haben die Leute keine Ahnung von Fussball wirklich, wenn Leute nur Nahaufnahmen wollen dann können die gleich Radio hören da wird auch nur Beschrieben wer den Ball führt bzw. wie derjenige geschossen oder geflankt hat.

                                                     

                                                    Mich würde wirklich interessieren was daran besser ist an Nahaufnahmen?

                                                      • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                        crocop

                                                        Mir geht es wie man das Spiel in der Totalen mit der Führungskamera zeigt. Heute bei Bayern gegen Stuttgart war diese Weitwinkeleinstellung im Einsatz. Ich habe das Spiel bei meiner Schwester auf einem 55 Zoll Fernseher gesehen und trotzdem kriegt man oft nicht mit was auf der gegenüberliegenden Seite bzw. bei den Ecken etc.im Sechzehner passiert.

                                                         

                                                        Ich verlange nicht ständiges Umschalten auf Nahaufnahmen sondern das man mit der Führungskamera mehr zoomt, wenn sich der Ball z. B. im sechzehn Meterraum befindet. Dann muss ich nicht sehen was im Mittelfeld los lst.

                                                         

                                                        Ich als richtiger Fan will sofort bzw. live sehen, wenn einer am Trikot im Strafraum zieht und nicht erst in der x-ten Zeitlupe.

                                                         

                                                        Habt ihr jetzt kapiert worum es mir geht?

                                                      • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                        crocop

                                                        Falsch mein Lieber, das eine ist Umschalten auf Nahaufnahmen, was in diesem Thread bemängelt wird. Das andere ist was ich bemängele.

                                                          • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                            tadiki

                                                            jetzt bin ich durcheinander... was bemängelst du genau?

                                                              • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                                crocop

                                                                Habe ich oben geschrieben.

                                                                 

                                                                Aber noch Mal zusammen gefasst für dich: dorthin wo sich der Ball befindet bzw. bewegt soll auch die Führungskamera folgen. D. h. wenn in Richtung Tor geschossen oder geflankt wird, dann soll die Kamera auch ein bisschen sozusagen mitgehen. Das war beim gestrigen Spiel in Wolfsburg oder heute in München des öfteren leider nicht so.

                                                          • Re: Fussball Regie - Nahaufnahmen
                                                            frankieboy

                                                            Da fehlt die Gopro mit Superweitwinkel. Die zeigt das Spielfeld komplett von links nach rechts und man hat den totalen Überblick.

                                                             

                                                            Man könnte die Gopro auch als Brustkamera vor die Spieler montieren. Dann sieht man den Torschuß direkt aus der Perspektive des Spielers.