4 Replies Latest reply on Jul 17, 2018 7:20 AM by inaktiv2045

    SOA - Sons of Arnachy

    indianwoman

      Wie kann es sein, dass SKY immer wieder mit kompletten Staffeln für Serien wirbt, jedoch viele nicht vollständig gezeigt werden.

      Da wäre z.B. Vikings (lediglich 4 Staffeln!) und halt eben SOA - lediglich 4 Staffeln, obgleich es insgesamt 7 gibt und diese alle schon im Free TV liefen.... ich finde das unglaublich und nach der Umstellung auf SKY Q gedenke ich eh zu kündigen... gibt soo viel mehr heutzutage.... SKY ist nicht mehr uptodate....

        • Re: SOA - Sons of Arnachy
          jimgordon

          naja, die Werbung stimmt doch. Die Staffeln, die gezeigt werden, sind doch komplett. Oder hat in der ersten oder zweiten, der dritten oder der vierten Staffel eine Folge gefehlt?

          • Re: SOA - Sons of Arnachy
            sonic28

            Hallo indianwoman,

             

            du schreibst folgendes:

            Wie kann es sein, dass SKY immer wieder mit kompletten Staffeln für Serien wirbt, jedoch viele nicht vollständig gezeigt werden.

            Sky wirbt damit, dass sie die Staffeln, die sie von einer Serie zeigen, auch komplett anbieten, d. h. es gibt dann auch alle Folgen innerhab der Staffel. Sky wirbt aber nicht damit, dass sie alle Staffeln einer Serie zeigen. So ist das gemeint. Und somit stimmt dann auch die Werbung.

             

            Gruß, Sonic28

            • Re: SOA - Sons of Arnachy
              manfred

              SoA folgen die restlichen Staffeln jetzt in den Tagen bei SoD

               

              und Staffel 5 von VIKINGS wird es bestimmt 2019 da es zur Zeit bei Pro7FUN läuft die ersten 10 Folgen und Amazon sendet wohl die nächsten 10 Folgen im Herbst und die laufen dann nach Ende bei Pro7FUN und dann bei Sky on demand.

              • Re: SOA - Sons of Arnachy

                Das gehört zu diesen kleinen, rechtlich natürlich vollkommen legitimen Taschenspielertricks von Sky, die sich vermutlich Werbefachleute und Anwälte gemeinsam ausgedacht haben.

                Was sie dabei allerdings vergessen, ist der Unmut der Kunden darüber, die sich das bis zu einer Abo Verlängerung natürlich merken und bei den Verhandlungen dann berücksichtigen.