17 Replies Latest reply on Jul 13, 2018 12:44 AM by smiley
      • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
        garffield

        Naja...

         

        Er sei auf eigenen Wunsch gegangen, um beruflich neue Wege zu beschreiten, heißt es weiter. Michel war seit 2011 für Sky Media tätig und führte den Vermarkter gemeinsam mit Thomas Deissenberger, der nun als alleiniger Geschäftsführer fungiert.

         

        Martin Michel selbst sagt: "Meine sieben Jahre bei Sky waren im positivsten Sinne immer von Spannung, Herausforderung und Wandel geprägt - vor allem haben sie mir sehr viel Spaß gemacht. Mit dem gesamten Team ist es uns gelungen, Sky Media als wirklich relevante Größe im Markt zu etablieren. Besonders stolz blicke ich darauf zurück, dass wir Sky äußerst erfolgreich in der Bundesliga weiter entwickeln und vermarkten konnten. Zudem wurde die Digitalvermarktung mit Sky Go und Sky On Demand zukunftsweisend aufgebaut und wir konnten die Branche für die Bedeutung einer realitätsgetreuen Reichweitenmessung nachhaltig sensibilisieren. Zudem ist die umfassende Ausweitung unserer Partnersendervermarktung  auf mittlerweile 25 Sender für mich ein genauso großartiger Erfolg wie das überproportionale Umsatzwachstum von Sky Media. Ich wünsche dem Team für die anstehenden Aufgaben viel Erfolg."

          • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
            jonnycash

            garffield schrieb:

            Zudem ist die umfassende Ausweitung unserer Partnersendervermarktung  auf mittlerweile 25 Sender für mich ein genauso großartiger Erfolg wie das überproportionale Umsatzwachstum von Sky Media. Ich wünsche dem Team für die anstehenden Aufgaben viel Erfolg."

             

            Hat er tatsächlich die Begriffe Partnersender und Ausweitung in einem Satz genannt ?

          • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
            marc_roemer

            Wer als Sky-Mitarbeiter nicht jetzt schon neue Bewerbungen schreibt, ist selber Schuld.

            • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
              mthehell

              Nur, damit das nicht falsch eingeordnet wird:

              Sky Media ist die Agentur, die zur Sky Gruppe gehört und folgende Aufgaben hat (Zitat von info.sky.de):

              "Werbezeitenverkauf von über 36 exklusiven TV-Sendern – darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von Sky auch 20 Partnerkanäle – und die Vermarktung des mobilen Service Sky Go, des On-Demand-Angebots Sky On Demand sowie der Onlineplattform sky.de."

               

              Beteiligungsstruktur:

              sky_15-11_unternehmen_beteiligungen_579x330_v2.gif

              • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
                klausi67

                mal die Bewertung von allesaussersport.de

                 

                Sky Deutschland – der Letzte macht das Licht aus. Derzeit scheint im Wochentakt Führungspersonal bei Sky Deutschland das Unternehmen zu verlassen.

                • Mitte Juni verließ „Programmstratege“ Peter Schulz, Senior Vice President Programming & Planning, nach sieben Jahren den Sender.
                • Anfang der Woche verließ Partnersender-Chefin Constanze Gilles, Vice President Partner Channels, nach neun Jahren den Sender.
                • Gestern wurde bekannt, dass zum 1ten Juli Vermarkter Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media, nach sieben Jahren die Sky‘sche Vermarktungstochter verließ.

                Na ja, ganz so ist es nicht. Anfang April ist bei Sky Deutschland ein neuer Posten geschaffen worden, Executive Vice President Sports & Advertising, und mit Jacques Raynaud von Sky Italia besetzt worden. Auf diesem Posten ist bzw. war Raynaud der Vorgesetzte von Michel und Sportchef Roman Steuer.

                Aber apropos Sport: die Wimbledon-Rechte laufen aus. Die neue HBL- und Bundesliga-Saison wird geplant. Die Champions League wird dank Pay-TV-Exklusivität neu aufgestellt. Die Einschaltquoten bei SKY Sport News stellen neue Limbo-Rekorde auf. Und trotzdem ist die Stelle des Sport-Chefredakteurs seit dem Abgang des unbeliebten Burkhard Weber im Februar, weiterhin nur kommissarisch mit Roman Steuer besetzt. Man frägt sich schon, nach der Notwendigkeit einer Neubesetzung, wenn die Stelle erst dann ausgefüllt wird, wenn alle Weichen schon gestellt sind.

                  • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
                    klausi67

                    Da ist es wieder die Lügenstory vom bösen Kartellamt bei 1:13 Baron Skyhausen Lügenbär Martin Michel

                      • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
                        bridget8888

                        er ist in der Werbung - es kommt überaus glaubhaft rüber

                        • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
                          elcommunito

                          So dumm ist er nicht, dass er definitiv liegt.

                          Er sagt dass Sky die Bundesliga nicht mehr im vollen Umfang zeigt liegt am Kartellamt und der No Single Buyer Rule. Dass stimmt ja. Wegen dieser Regel hat Sky freiwillig auf die Freitagsspiele verzichtet, um das Topspiel Monopol zu behalten.

                          Garniert  mit dem Gerede von "im vollen Umfang". Damit meinte er ja die Rechte für Streaming parallel zum TV, welche sonst einige im OTT Paket verschwunden wären. Also würde er im Notfall behaupten.

                           

                          Das ist ja das perfide. Sie lügen so dass, die falsch-Verstanden-Notausrede bleibt.

                           

                          Ich spare mit jetzt einfach mal Politikervergleiche.

                      • Re: Media-Chef Martin Michel hat Sky verlassen!
                        smiley

                        Die Ratten verlassen das sinkende Schiff....