1 2 3 4 5 Start Previous Next End 2,577 Replies Latest reply on Jul 28, 2019 7:37 PM by bridget8888 Go to original post
      • 30. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
        garffield

        +++ Badstuber unterschreibt neuen Vertrag beim VfB Stuttgart +++

        +++ BVB holt Portugal-Talent +++

        +++ 96 leiht HSV-Stürmer Wood aus +++

        +++ Yarmolenko offenbar beim BVB freigestellt +++

        +++ Hamburgs Halilovic ablösefrei zu Milan +++

        +++ BVB schnappt sich Mega-Talent aus Frankreich +++

        +++ Bernardo verlässt RB Leipzig +++

        +++ Boateng verlässt Frankfurt +++   

        +++ WM-Shootingstar ab 2019 wohl bei den Bayern +++

         

        Transfer-Ticker: Holger Badstuber bleibt doch beim VfB Stuttgart

        • 31. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
          garffield

          Dann hoffe ich mal, er hat keine AK und die sge verdient endlich einmal ordentliche an einem Verkauf!

           

          Premier-League-Klubs wollen Rebic – Eintracht-Stürmer liebäugelt mit Bayern

           

          Ante Rebic (Foto) steht mit Kroatien am heutigen Mittwoch im Halbfinale der WM in Russland und gehört zu den Stammspieler des Teams. Die starken Leistungen haben den Stürmer von Eintracht Frankfurt in den Fokus einiger europäischer Top-Vereine gerückt, besonders Premier League-Klubs zeigen Interesse. Durch die guten Auftritte des Kroaten ist das Preisschild jedoch entsprechend groß – unter 50 Millionen Euro soll laut „Sport Bild“ kein Transfer möglich sein.
          ...und Ronaldo to Juve
          • 32. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
            garffield

            Spieltage 1 - 6 sind terminiert!  BVB-SGE an einem Freitag  

             

            1. Spieltag:

            Freitag, 24. August 2018:
            Bayern München - 1899 Hoffenheim (20.30)

            Samstag, 25. August 2018:
            Hertha BSC - 1. FC Nürnberg (15.30)
            Werder Bremen - Hannover 96 (15.30)
            SC Freiburg - Eintracht Frankfurt (15.30)
            VfL Wolfsburg - Schalke 04 (15.30)
            Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg (15.30)
            Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen (18.30)
            Sonntag, 26. August 2018:
            FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart (15.30)
            Borussia Dortmund - RB Leipzig (18.00)

             

            2. Spieltag

            Freitag, 31. August 2018:
            Hannover 96 - Borussia Dortmund (20.30)  
            Samstag, 1. September 2018:
            1899 Hoffenheim - SC Freiburg (15.30)
            Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg (15.30)
            Eintracht Frankfurt - Werder Bremen (15.30)
            FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach (15.30)
            1. FC Nürnberg - FSV Mainz 05 (15.30)
            VfB Stuttgart - Bayern München (18.30)  
            Sonntag, 2. September 2018:
            RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf (15.30)
            Schalke 04 - Hertha BSC (18.00)
              
            3. Spieltag
            Freitag, 14. September 2018:
            Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt (20.30)  
            Samstag, 15. September 2018:
            Bayern München - Bayer Leverkusen (15.30)
            RB Leipzig - Hannover 96 (15.30)
            FSV Mainz 05 - FC Augsburg (15.30)
            VfL Wolfsburg - Hertha BSC (15.30)
            Fortuna Düsseldorf - 1899 Hoffenheim (15.30)
            Borussia Mönchengladbach - Schalke 04 (18.30)  
            Sonntag, 16. September 2018:
            Werder Bremen - 1. FC Nürnberg (15.30)
            SC Freiburg - VfB Stuttgart (18.00)
              
            4. Spieltag
            Freitag, 21. September 2018:
            VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf (20.30)  
            Samstag, 22. September 2018:
            VfL Wolfsburg - SC Freiburg (15.30)
            1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund (15.30)
            Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach (15.30)
            FC Augsburg - Werder Bremen (15.30)
            1. FC Nürnberg - Hannover 96 (15.30)
            Schalke 04 - Bayern München (18.30)  
            Sonntag, 23. September 2018:
            Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 (15.30)
            Eintracht Frankfurt - RB Leipzig (18.00)
              
            5. Spieltag
            Dienstag, 25. September 2018:
            Werder Bremen - Hertha BSC (18.30)
            Bayern München - FC Augsburg (20.30)
            Hannover 96 - 1899 Hoffenheim (20.30)
            SC Freiburg - Schalke 04 (20.30)  
            Mittwoch, 26. September 2018:
            Fortuna Düsseldorf - Bayer Leverkusen (18.30)
            Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg (20.30)
            RB Leipzig - VfB Stuttgart (20.30)
            Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt (20.30)
            FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg (20.30)  

            6. Spieltag
            Freitag, 28. September 2018:
            Hertha BSC - Bayern München (20.30)  
            Samstag, 29. September 2018:
            Schalke 04 - FSV Mainz 05 (15.30)
            1899 Hoffenheim - RB Leipzig (15.30)
            VfB Stuttgart - Werder Bremen (15.30)
            VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach (15.30)
            1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf (15.30)
            Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund (18.30)  
            Sonntag, 30. September 2018:
            Eintracht Frankfurt - Hannover 96 (15.30)
            FC Augsburg - SC Freiburg (18.00)
            • 33. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
              klausi67

              Da Freut Eurosport sich viele Top Teams auf Freitag!

              • 34. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                garffield

                Stimmt... Studdgad....Fortuna...ziggys...sge 

                 

                Spässle weg... 2x BVB  (hintereinander) und fcb (ok 1. auch bei zdf)...wenn die weiter so verfahren...aua

                • 35. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                  garffield

                  Zu solch "Verrückten" gehörte ich auch einmal

                   

                  Salt Lake - Eintracht 1:1

                   

                  Zu Hause sind mitten in der Nacht 7000 Menschen aufgestanden, um sich auf dem vereinseigenen TV-Sender das Freundschaftsspiel der Frankfurter Eintracht bei Real Salt Lake anzuschauen. Wenn man weiß, dass manch Bundesligaspiel bei „Sky“ gerademal auf 10.000 Seher kommt, macht diese Zahl deutlich, wie groß das Interesse am Pokalsieger ist. Quelle: Eintracht HP

                  • 36. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                    garffield
                    • 37. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                      garffield

                      11 ausländische Spieler auf dem Platz, NEIN, das ist dann auch nicht  mehr (meine) Eintracht....

                       

                      Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt kritisiert deutsche Nachwuchsspieler

                       

                      Nachwuchsspieler. Jungen Spielern aus dem Ausland spricht er mehr Ehrgeiz zu. 

                       

                       

                      Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic kritisierte die Haltung und Einstellung einiger deutschen Nachwuchsspieler.
                      "Es geht für viele zu leicht nach oben, so dass sie dann nicht gegen Wiederstände angehen können", sagte er gegenüber der Fußball Bild und stimmte damit auch den Aussagen von Philipp Lahm zu, dass deutsche Nachwuchsspieler häufig durch ihre Ausbildung in Leistungszentren zu egoistisch und verweichlicht seien.
                      Bobic stellte weiter fest, dass das bei jungen Profis aus dem Ausland anders sei: "Die wollen, die haben richtig Hunger", sagte er. Zudem warnt angesichts der steigenden Ablösesummen vor einer gefährlichen Entwicklung im Jugendfußball. "Es ist extrem, was da passiert, da wird aus meiner Sicht einfach zu viel Geld gezahlt. Die Spieler sind mit 17, 18 Jahren die Kings der Generation, das ist nicht gut", so Bobic.

                      Die Nachwuchsprofis "sollen erst mal was leisten und abseits des Fußballs nach rechts und links schauen. Dann können wir vielleicht auch mal über das Gehalt reden", sagte der Sportchef des DFB-Pokalsiegers: "Das Problem ist: Es ist schwierig, das Rad zurückzudrehen – weil der Leistungsdruck so groß ist, weil jeder Verein immer größere Akademien baut, weil die Betten gefüllt werden müssen."

                      Die Eintracht werde diese Entwicklung, die dem Ex-Nationalspieler "gar nicht gefällt, weil sie auf Masse geht und weniger auf Qualität", aber nicht mitmachen. "Selbst wenn wir als einziger Klub so agieren. Wenn die Spieler deswegen woanders hingehen, dann ist es eben so", sagte Bobic: "Dann müssen wir die Rosinen woanders rauspicken."

                      • 38. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                        garffield

                        Markus Weinzierl: Darum bin ich auf Schalke gescheitert | waz.de | S04

                         

                        Am Wochenende machten Gerüchte die Runde, wonach Juve kurz nach Bekanntgabe des Transfers in einer Nacht mehr

                        als 500 000 Ronaldo-Trikots verkauft haben soll.

                         

                        https://www.waz.de/sport/fussball/die-cristiano-ronaldo-show-bei-juventus-hat-begonnen-id214859233.html

                        • 39. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                          garffield

                          http://www.transfermarkt.de/niederlage-fur-hannovers-kind-dfl-lehnt-sondergenehmigung-bei-50-1-regel-ab/view/news/314066

                           

                          Klubchef Martin Kind (Foto) von Hannover 96 erhält von der Deutschen Fußball Liga keine Sondergenehmigung, die Anteilsmehrheit beim Bundesligisten übernehmen zu dürfen. Das DFL-Präsidium lehnte am Mittwoch einen Antrag Kinds auf eine Ausnahmegenehmigung zur 50+1-Regel ab.
                          Dazu eine Lesermeinung:

                           

                          Zitat von H2931

                          Der Tod des deutschen Fußballs rückt immer näher. International wird die Bundesliga auf Jahre hinweg nichts reißen und nur weil ein paar Leute lieber billig ins Stadion gehen wollen. Lieber sitze ich vorm Fernseher und sehe mir Siege an, als mit 50+1 Regel ins Stadion zu gehen und anschließend wegen einer Niederlage in der CL genervt nach Hause zu gehen.   

                          • 40. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                            kiyoshi

                            Da hat die DFL möglicherweise eine unkluge Entscheidung getroffen. H96 wollte nicht die 50+1 Regel abschaffen. Kind wollte lediglich die gleichen Rechte geltend machen, die dem VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und Hoffenheim bereits gewährt wurden.

                            Und nun?

                            Kind wird vor Gericht gehen und danach ist die 50+1 Regel Geschichte.

                            • 41. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                              garffield

                              So schnell kanns leider gehen...Gestern noch der gefeierte Meier und heuer Training in Wien.

                              Ich denke, dass es wohl kein Engagement mehr für ihn in der BL geben wird, nicht wegen seines Leistungsvermögens, Alters, er ist einfach zu Verletzungsanfällig.

                               

                              https://www.bild.de/sport/fussball/alex-meier/eintracht-meier-oesterreich-56360178.bild.html

                               

                              Alex Meier Zwei Wochen Training  in Österreich

                               

                              Als Gastspieler trainiert er in Mödling für seine Zukunft und einen neuen Verein (BILD berichtete). Wacker-Manager Amir Shapourzadeh (35), der mit Meier beim HSV-Nachwuchs kickte, lud ihn ein.

                              „Ich bin sehr dankbar dafür“, sagt der Stürmer, „es ist doch was anderes, mit einer Mannschaft zu trainieren als alleine.“ Zuvor hatte er im Urlaub in Florida sein Laufprogramm begonnen. Danach in Hamburg einen Fitnesstrainer engagiert. Alles für einen neuen Job!

                              • 42. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                                garffield

                                Bayerische Verhältnisse bei Eintracht...

                                 

                                Eintracht Frankfurt: Vorverkauf startet am 31. Juli - Ansturm auf Tickets | FR.de

                                 

                                Für Eintracht-Fans ohne Dauerkarte und Mitgliedschaft wird es daher immer schwerer, überhaupt noch an Tickets für ein Heimspiel zu kommen

                                 

                                Das Waldstadion       hat eine Kapazität von 51.500 Plätzen. Zieht man die 30.000 verkauften Dauerkarten ab, bleiben 21.500 Plätze. Davon müssen noch 5000 Tickets für die Auswärtsfans, 3000 Tickets für die ausverkauften Logen und Business-Seats sowie Tickets für Sponsoren abgezogen werden. „Am Ende gehen etwa 12.000 Tickets in den freien Verkauf“, verrät Christoph von Reisenauer, der Bereichsleiter für den Zuschauerservice bei der Eintracht. Der von Nichtdauerkarten-Besitzern „sehnsüchtig“ erwartete Vorverkauf für die ersten vier Heimspiele starte am 31. Juli, teilte die Eintracht am Mittwoch mit. Allerdings nicht für jedermann. Denn zunächst genießen Vereinsmitglieder ein drei Tage währendes Vorkaufsrecht.

                                • 43. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19
                                  garffield

                                  UUiii Sommerloch...kommt der Rolex ja recht...

                                   

                                  https://www.bild.de/sport/fussball/karl-heinz-rummenigge/karl-heinz-rummenigge-bayern-boss-teilt-gegen-dfb-aus-nur-amate…

                                   

                                   

                                   

                                  • 44. Re: FUSSBALL - 1. Bundesliga - 2. Liga - National - Saison 18/19

                                    Ich finde, dass man den Bayern 1,5 Mrd Euro Strafe aufbrummen sollte dafür das sie Bayern sind