49 Replies Latest reply on Jun 26, 2018 8:07 AM by herbst

    Festplatten-Geräusche mit neuster Software

    sarah382

      Ich habe gerade zwei neue (Q) Receiver mit verbauter Festplatte und neuster Software (das Menü klappt nach rechts auf) erhalten und die Festplatten-Geräusche sind, wie bei vielen hier unerträglich und vor allem 24 Stunden ohne Pause zu hören! Die Platte geht nie aus.

      Ich hatte als Tipp schon gelesen, den Energiesparmodus auf immer zu setzen. Leider gibt’s den jetzt ja gar nicht mehr!

      Kann ich irgendwas einstellen, damit die Platte wenigstens im Standbye ausgeht?

       

      Sky schickt neue Festplatten - was das Problem natürlich nicht lösen wird - und danach 2 neue Receiver... Super Hilfe.

        • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
          red-mave

          Hier genau das gleiche, gestern neuen Sky Q Reciever in Betrieb genommen und mich zuerst gewundert, warum da ein Lüfter drinn steckt, bis ich festgestellt habe, das die Festplatte diesen Lärm verursacht.

          • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software

            Das die Festplatte mit der neuen Software fast ununterbrochen läuft ist bekannt und auch so gewollt. Den Deep Standby gibt es nicht mehr.

              • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                frankieboy

                Früher waren doch leise Festplatten verbaut. Meine 2 TByte Festplatte vom Sky+ Receiver war so leise, dass man sie schon ab einem Meter Abstand nicht mehr gehört hat. D. h., in die neuen Sky Q Receiver sind wieder laute Festplatten verbaut.

                 

                Ich habe noch einen Freund, der letztes Jahr sein Abo verlängert hat. Er hat bei der Verlängerung den Sky+ Pro UHD Receiver bekommen. Dort werde ich mal horchen, wie laut seine Festplatte im Betrieb ist.

                 

                Die anderen sieben Freunde einschließlich mir haben die Abos gekündigt. Wir hatten damals alle den Humax 3000 Sky+ Receiver mit der 2 TByte Festplatte.

                • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                  sarah382

                  Wenn das mal keine Kundenfreundlichkeit ist!

                  Es ist so gewollt, dass die Kunden in den Wahnsinn getrieben werden.

                  Im Schlafzimmer könnte ich das nie stehen haben, aber selbst im Wohnzimmer höre ich das Ding 2 Räume weiter. Buch lesen wird wohl nur gehen, wenn ich den Stecker ziehe. Und das ist so gewollt von Sky..?

                  • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                    muschelkuh

                    Es ist nicht gewollt! Und wenn dann eher ungewollt.

                     

                    Das ganze resultiert aus dem fehlerhaften ECO Modus. Wenn du deinen Receiver ausschaltest, dann klackt er kurz AUS. Wenige Momente später hört man wie der Receiver wieder anspringt und die Meldung "Hallo" gefolgt von "Gleich gehts los" erscheint. Wenig später dann der blaue Bildschirm mit "Drücken Sie bitte die "Home" - Taste, wenn der Bildschirm schwarz wird.".

                     

                    Genau das macht den Dauerbetrieb der Festplatte aus. Weil der Receiver versucht sich jedes mal neu einzurichten.

                  • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                    rodina

                    Das ist wirklich unerträglich. Ich habe noch andere Receiver in denen 2,5er Festplatten verbaut sind, die sind selbst wenn sie laufen nicht zu hören. Was denkt sich Sky nur dabei in ihren Top-Receivern solch laute Platten zu verbauen.

                    • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                      red-mave

                      Kann man nicht einfach eine SSD einbauen, die Festplatte geht ja sehr leicht raus zunehmen?

                        • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software

                          Technisch sicherlich. Nutzt dann aber nichts.

                          • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software

                            Hallo red-mave,

                            ich rate dir dringend davon ab eine Festplatte eines Drittherstellers mit dem Sky Q Receiver zu verwenden.

                            Liebe Grüße,
                            Amer

                              • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                sarah382

                                Warum genau? Ich hab das nicht vor, allein weil ich es nicht einsehe, noch mehr Geld auszugeben. Aber das interessiert mich jetzt.

                                  • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software

                                    Schlicht und ergreifend weil "betriebsfremde" Festplatten vom Sky+ Pro nicht "anerkannt" werden. Da hätte Sky was dagegen

                                      • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                        sarah382

                                        Naja... Ich hab was dagegen, von diesem teuren Gerät, mit diesem teuren Vertrag in den Wahnsinn getrieben zu werden, aber mich fragt auch niemand ;-)

                                        Apple akzeptiert angeblich auch nur zertifizierte Ladekabel - ist auch Quatsch. Der Receiver wird auch nicht wissen, was da drin steckt (auch daran erkennbar, dass ich bei meinem telefonat mit Sky die Seriennummer vorlesen musste, der Mitarbeiter das also nicht einsehen kann). Also wer ernsthaft noch extra Geld ausgeben will, für einen Service, den Sky einfach zu leisten hat(!), der soll das doch probieren.

                                         

                                        Noch so ein Ding, wo Sky am Verbraucher völlig vorbei plant: Anytime funktioniert erst am nächsten Tag nach dem Aufstellen (voraus gesetzt, man hat die Festplatte drin gelassen), weil erst nachts die Inhalte geladen werden. Nicht beim ersten Start. Gerade Neukunden wollen doch sofort alles ausprobieren und bekommen dann direkt einen negativen Eindruck von Sky. Also ich hab das damals im BWL Studium echt anders gelernt, wie das so mit dem Customer Relationship Management funktioniert...

                                          • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software

                                            An sich kann der Mitarbeiter am Telefon schon einsehen welche Seriennummern in deinem Abo von den Geräten bei dir hinterlegt sind. Diese werden nur abgefragt um sie mit den Daten im System zu vergleichen.

                                             

                                            Ansonsten, dein Receiver "weiß" wie seine Seriennummer, die Seriennummer deiner Festplatte und auch die Seriennummer deiner Karte lautet, weil Sky ihm das per Freischaltsignal mitteilt. Zumal auf der Festplatte entsprechende versteckte Dateien(Systemdaten) vorhanden sind, die der Receiver auslesen/vergleichen kann, mit dem was er von Sky an Daten bekommt.

                                             

                                            Wenn du also eine SSD einbauen würdest, ich kann verstehen weshalb, würde diese vom Receiver schlicht abgelehnt werden weil die Daten nicht stimmen.

                                             

                                            Warum Sky keine SSD's verwendet? Wäre dem Unternehmen für aktuell etwa 1,5 Millionen Kunden, die den Sky+ Pro nutzen, wohl zu kostspielig

                                  • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                    rodina

                                    Ich denke nicht das es an der Festplatte an sich liegt. Das Problem dürfte eher an der fehlenden Entkopplung der Festplatte im Gehäuse liegen. Dadurch übertragen sich die Laufgeräusche auf das billige Plasikgehäuse. Man hätte die Platte durch Gummipuffer entkoppeln müssen. Das wird eigentlich in jedem Receiver gemacht.

                                    • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                      justclever

                                      Hallo Sarah,

                                       

                                      bei mir das gleiche Problem.

                                      Seit letzter Woche haben wir den Sky Q Receiver und dieser ist ununterbrochen sehr laut.

                                      ... sei es beim Fernsehen oder im "Standby"...

                                       

                                      Gibt es dazu bereits irgendeine Lösung oder kann man das Gerät austauschen?

                                      Kann ein Moderator dazu vielleicht etwas sagen?

                                       

                                      So werde ich das Gerät relativ bald zurücksenden müssen...

                                      Das geht so einfach gar nicht...

                                      • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                        jack66

                                        Mein  Persoenlicher Eco Mode: Schalter an Steckerleiste auf "Off"....fertig!

                                        • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                          hajob

                                          Entgegen dessen, was die Hotline sagt und was hier immer wieder geschrieben wird, kann man in den Sky-Receiver auch eine eigene Festplatte einbauen, also auch eine SSD. Aber es gibt etwas zu beachten.

                                           

                                          Mit der Sky+ Software hatte ich in meinem Receiver eine 480GB SSD von SanDisk im Einsatz, lief prima. Dann kam das SkyQ-Update - und sie lief nicht mehr. Alles versucht. Der Receiver sagte immer, daß er keine Festplatte gefunden hat. Dann baute ich die ursprüngliche 1 TB HDD wieder ein, und dann funktionierte SkyQ - mit einem super Laufgeräusch den ganzen Tag.

                                           

                                          Dann habe ich eine 1TB SSD MX300 von Crucial eingebaut. Die nimmt der Receiver erstmal an, sagt aber Festplattenfehler. Dann geht man ins Menü, mit dem Cursor auf Einstellungen, tippt auf der Fernbedienung 0-0-1, bestätigt mit ok, geht dann im Techniker-Menü auf zurücksetzen und auf Festplatte zurücksetzen. Danach wurde meine 1TB von Crucial formatiert - und nun funktioniert sie wie vorher die 480GB Sandisk. Ich glaube nicht, daß es am Hersteller liegt, sondern daß der Sky-Receiver einfach immer eine Festplatte mit mindestens 1 TB erwartet.

                                           

                                          Ich weiß nicht, warum Sky so ein Geheimnis um die Festplatten macht. Ob da meine Festplatte drin ist oder eine von Sky, ist völlig egal. Es kommen die gleichen Daten drauf. Warum also nicht den Leuten sagen "Ja, ihr könnt eine 1TB SSD kaufen und da einbauen", wenn sie den Usern grundsätzlich das Aus- und Einbauen von Festplatten, die sie den Kunden dann als Ersatz schicken, eh erlauben und zumuten?

                                            • Re: Festplatten-Geräusche mit neuster Software
                                              herbst

                                              hajob schrieb:

                                               

                                              Ich weiß nicht, warum Sky so ein Geheimnis um die Festplatten macht. Ob da meine Festplatte drin ist oder eine von Sky, ist völlig egal. Es kommen die gleichen Daten drauf.

                                              Externe Speichermedien widersprechen dem Pairing.