47 Replies Latest reply on May 10, 2018 5:31 PM by pinarello

    Kündigungsquote steigt auf 14,2%

    dinotow

      Laut Statista ist die Kündigungsquote für Sky Deutschland und Österreich von 9,6% im 2.Quartal 15/16 über 10,6% im 2. Quartal 16/17 auf nunmehr 14,2% im 2. Quartal 17/18 gestiegen. Scheinbar zeigt die Entwicklung bei Sky doch langsam Früchte. Was meint ihr, steigt die Quote noch weiter oder bringt Sky Q die Wende?

        • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
          cybermann27

          Meine Kündigung ist wegen Sky Q jetzt raus, und da können mich auch die noch so günstigen Rückholversuche nicht davon abhalten ..... Wenn man wenigstens den receiver wechseln könnte ......  Und wie von den Mods hier bestätigt  wird es definitiv dabei bleiben das home nicht abzustellen geht......

          • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

            Also alle Abonnenten werden sicherlich nicht weglaufen, das wegen der technischen Unzulänglichkeiten von SkyQ Kunden kündigen ist durchaus wahrscheinlich.

            Wenn ich nicht schon zum 30.09.18 gekündigt hätte, spätestens wegen SkyQ auf dem Sky+ Pro hätte ich auf jeden Fall gekündigt.

            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
              frankieboy

              Eher beschleunigt Sky Q noch die Abwanderung....

               

              ...es sei denn, Sky liefert noch die verschwundenen Funktionen nach und baut die vorhandenen Fehler zeitnah aus. Da Sky das aber bei der älteren Sky+ Pro Software schon von Oktober 2016 bis heute nicht geschafft hat, glaube ich nicht daran, dass es bei Sky Q besser laufen wird.

                • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                  SkyQ wird softwaretechnisch bestimmt soweit eingeschränkt das eben idealerweise Sky läuft.

                   

                  Wie nannte es onzlaught doch "Vertragserfüllungsgerät".

                    • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                      pinarello

                      Übrigens, das heißt nicht eingeschränkt, weil es viel zu negativ klingt, sondern es heißt daß der Sky Q weiter optimiert wird, um dann eines Tages alles was nicht Sky heißt schlicht und einfach zu ignorieren, oder wie es J. Malsmheimer ausdrückte:

                       

                      "Diese Weigerung, an der Realität nicht mal als Gast teilzunehmen",

                       

                      mit aber egal, mit meiner 900er UHD läuft es ja sowieso super-duper, die Aufnahmen funzen später mal ohne Sky und das einzige was mich wirklich an Kündigung denken läßt, ist die völlig überflüssige L-Werbung während der Fußballspiele nur um die oberdümmliche Sportwettenwerbung mit dem geldgierigen O. Kahn zu senden und das auf allen Übertragungskanälen zur etwas selben Zeit,

                       

                      einfach widerlich,

                    • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                      onzlaught

                      Man müsste erst mal wissen was von den gesammelten "Mängeln"

                      Sky überhaupt als Mangel/ Bug in die Bearbeitung aufnimmt und was ein neues Feature darstellt

                    • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                      michl88

                      warum seht ihr nur alles so negativ vielleicht wendet sich das Blatt noch. Positives denken bewirkt sehr viel

                        • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                          michl88 schrieb:

                           

                          warum seht ihr nur alles so negativ vielleicht wendet sich das Blatt noch. Positives denken bewirkt sehr viel

                          Weil wir Sky eben nicht erst seit gestern kennen

                          • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                            Ich weiß nun nicht wie lange du schon Pay TV Kunde bist?! Ich lang genug und egal wie sich der Verein auch gerade schimpfte, positive Veränderungen wurden entweder nur durch Zwang oder gaaaanz Schleppend durchgeführt.

                             

                            Aber selbst da wo es mal was positives gab, wurde anderswo wieder eine Kehrtwende vollzogen!

                             

                            Nur mal kleines Beispiel: Hatte zu PREMIERE Zeiten mal die HUMAX Festplatten Box. Damit konnte ich Sender sortieren, Sender löschen, Aufnahmen bearbeiten und schneiden, Bild in Bild. Das war ein zertifizierter Premiere Kasten.

                             

                            Was ist im laufe der Zeit davon übrig geblieben? Nix!

                          • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                            garffield

                            dinotow schrieb:

                             

                            Laut Statista

                             

                            Wirklich seriöse Quelle

                             

                            Ich glaube, nur an Statistiken die ich selbst gefälscht habe

                             

                            Mit Statistiken kann ich alles beweisen, nur nicht die Wahrheit

                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                              Ja ja die lieben Statistiken.

                              Wie lange redet man schon vom Untergang von PREMIERE/SKY?

                               

                              Meine Meinung solange der Löwenanteil, der Bundesligs gezeigt werden kann, wird es irgendwie weiter gehen.

                               

                              Könnte mir aber auch vorstellen, dass man in naher Zukunft, als Online Dienst rumdümpelt.

                              • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                didi

                                Es dreht sich im Moment zwar alles um Sky Q, aber deswegen werden die Kündigungszahlen wohl nicht so gravierend ansteigen.

                                Da wird sich im Laufe der nächsten Jahre wohl eher der Wegfall diverser Sportrechte bemerkbar machen. Vor allem, wenn die neuen Sky Eigenproduktionen nicht so einschlagen sollten, wie erhofft.

                                  • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                    muhusch

                                    Ich glaube nicht, das die Leute zum großen Teil wegen der neuen Software kündigen würden. Ich vermute, die hohe Kündigungsquote liegt an den verlorenen Rechten in der letzten Zeit. Sky Q gibt nur einen kleinen Rest dazu. Der Trend wird sich fortsetzen, wenn die Sportrechte immer weiter ausgedünnt werden ( Film und Serien sind sowieso schon tot und dafür werden kaum noch Leute bei Sky abschließen, wenn sie Netflix und Co. haben können und das für einen, für Skyverhältnisse, unschlagbaren Preis ).

                                    • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                                      Ob sich Q positiv oder negativ auswirkt, wird man frühestens in 1-2 Jahren wissen.

                                       

                                      Was aber seid Jahren bekannt ist (halt nur Sky selbst nicht), ihre andauernde Diktatur in der Receiver Politik. Wer sich nicht nur hier, sondern in diverse anderen Foren beließt, weis wovon ich rede.

                                       

                                      Ich sag mal nur Pairing, hat Sky sicherlich so manch einen Kunden gekostet. Selbst im engerem Bekanntenkreis, kannte ich so einige, für die das der Hauptgrund war zu kündigen!

                                       

                                      Nun warten wir mal wie das neue Erlebnis Fernsehen angenommen wird.

                                        • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                          didi

                                          Schlechte Hardware (inkl. pairing) + schlechtes Programm + immer mehr Werbung könnte Sky irgendwann in nächster Zeit das Genick brechen. Das Einzige, was da momentan noch gegensteuert sind die Ramschpreise. Sollten diese rabattierten Abopreise auch noch ansteigen müssen.....dann Gute Nacht Sky!

                                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                              muhusch

                                              Sehe ich genauso, wenn die Bundesliga mal wegfallen sollte, ist Sky so gut wie tot. Womit wollen die denn dann noch Kunden locken?

                                                • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                                  didi

                                                  muhusch schrieb:

                                                   

                                                  Sehe ich genauso, wenn die Bundesliga mal wegfallen sollte, ist Sky so gut wie tot. Womit wollen die denn dann noch Kunden locken?

                                                  Bleibt nichts mehr übrig

                                                  • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                                    garffield

                                                    Mal keine Panik, bis 2021 ist noch viel Zeit! Vlt, hat bis dato Infantino seine abstruse Reform durch und es gibt ne Masse an Wettbewerben mehr. Vlt. gibt's dann auch ne Europaliga mit Barca, Rael, Paris, City, United, fcb, sge usw.

                                                    Vlt. gibt's da Ablösen von 1 Milliarde und Gehälter von 100 Mio/1/1 oder was auch immer...

                                                      • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                                        muhusch

                                                        Ich glaube, in diesem Moment wäre der Kunde sowas von übersättigt und würde wahrscheinlich komplett auf Fußball verzichten, wenn er dazu auch noch ein halbes Jahr studieren muss, bei welchem Anbieter er welchen Wettbewerb sehen kann und zu welchem Preis ( im stehen schauen kostet nur die Hälfte und das dreifache, wenn man auf dem Klo schauen will ).

                                                          • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                                                            Gebe ich dir nicht einmal Unrecht. Bin eingefleischter Fußball Konsument. Hab mir früher bestimmt noch so unwichtigen ******* angesehen, alles was Legal und Illegal irgendwie möglich war an Fußball zu sehen.

                                                             

                                                            Mittlerweile ist durch vieles hin und her das Interesse stark gesunken bei mir. Ich stell mir keinen zweiten Kasten für ESP2 hin oder einen um DAZN sehen zu können.

                                                             

                                                            Würde mir zb Sky ein Abo anbieten, womit ich nur meine(n) Verein(e) verfolgen kann, ich würde es sofort nehmen! Vielleicht geht der Trend auch mal dort hin?! Wenn wir uns die Kosten für Fussball der letzten 20 Jahre anschauen, denke ich wird es bald reiner Luxus sein, sich wirklich jedes noch so unwichtige Spiel rein ziehen zu können!

                                                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                                              garffield

                                                              Naja, mit der Übersättigung hatte man schon öfters spekuliert und doch gibt es immer mehr.

                                                              Es reicht doch eine Sorte Erdbeerschokolade und trotzdem gibbet mit Vanille, Krokantsplitter, Zartbitter, Vollmilch, Weisse usw..

                                                               

                                                                

                                                              termo12 schrieb: SGE  

                                                               

                                                               

                                                              Ich träume so gerne

                                                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%
                                                              termo12

                                                              garffield schrieb:

                                                               

                                                              Mal keine Panik, bis 2021 ist noch viel Zeit! Vlt, hat bis dato Infantino seine abstruse Reform durch und es gibt ne Masse an Wettbewerben mehr. Vlt. gibt's dann auch ne Europaliga mit Barca, Rael, Paris, City, United, fcb, sge usw.

                                                              Vlt. gibt's da Ablösen von 1 Milliarde und Gehälter von 100 Mio/1/1 oder was auch immer...

                                                              SGE

                                                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                                                              Richtig, hat man doch damals bei "Arena" gesehen. Als die Bundesliga "weg" war, konnte man sich nicht mehr mit dem "Family-Programm" wie TNT, Kabel Eins Classic, Kinowelt TV und Fox etc. über Wasser halten und das Ding war ratzfatz platt 
                                                              Die "Arena"-Kunden waren sehr schnell bei "Premiere", allerdings wird es vermutlich dieses Mal komplizierter werden, ausser EIN Anbieter hat wieder alle Spiele

                                                            • Re: Kündigungsquote steigt auf 14,2%

                                                              Mit dem guten Nacht bin ich da immer etwas zurückhaltender. Man hat das schon zu oft heraufbeschworen. Ich vergleiche das gerne mal mit dem klassischen Zeitungsabo.

                                                              Es wurden und werden wahrscheinlich immer weniger, denoch gibt es und wird es noch eine ganze Weile den klassischen Leser geben, obwohl die gedruckte Presse eigentlich schon seid Jahren als Tod gilt.

                                                               

                                                              Denke mal so wird es mit Sky sein, der klassische Liniare Pay TV Seher wird nie ganz aussterben, aus Überzeugung oder weil er gar nicht anders ausweichen kann.

                                                               

                                                              Fakt wird ist nur wie auch beim bsp gedruckte Presse sein, dass man von der "alten Quelle" allein, nicht überleben kann.

                                                               

                                                              Was Sky meiner Meinung naçh mal wirklich das Genick brechen könnte:

                                                               

                                                              - Öffnung des Pay TV Marktes (ohne teure Zwischenhändler)

                                                              - kompletter Wegfall des Fußball