31 Replies Latest reply on Jan 29, 2018 7:56 PM by klausi67

    DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...

    lexi1007

      Wäre echt großartig wenn man DAZN mal auf Sky einspeisen würde und damit den Wegfall von Sport 1 US HD, Sportdigital TV, ESPN America kompensieren würde.

        • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...

          "I have a dream that one day ...

          • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
            tommylee18

            das kommt wenn die neue Software für skyQ kommt dann kann man es Stream und das über skyQ Receiver wert mit der neuen UEFA Champions Liga rechten zu tun haben,Sky und dazn wollen das aber erst zu neuen Saison          

            • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...

              das würde sky geld kosten. also eher eine sc.h.e.i.ß idee.

              • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                mthehell

                Auch hier war Sky wieder langsam genug, dass diese Idee von anderen umgesetzt wird...

                 

                Pro7maxx startet nach der NFL-Saison ein wöchentliches Sportmagazin mit inhalten von DAZN: "MaxxSports - ran am Sonntag" ProSieben Maxx gönnt sich eine wöchentliche Sportschau

                Die haben das schon angeteasert mit "DAZN Top Moments of Sport" während der Halbzeitpausen in den NFL-Sendungen und Highlights aus dem internationalen Fussball gezeigt.

                Die ran-Redaktion und DAZN sind ja eh eng verbunden, teilen sich ja auch etliche Kommentatoren.

                Es bleibt wohl zunächst bei 3 Sportarten + BuLi im PREMIUM-PayTV.

                  • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                    ziggy4711

                    Da kann Sky nicht interessiert sein, ist doch nicht exklusiv, oder?...

                      • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                        mthehell

                        Ich glaube, die "Exklusivschiene" ist momentan eine Sackgasse im Sportbereich, zumindest in den nächsten Jahren. "Kooperationen" scheinen durchaus sinnvoller um die extremen Kosten besser verteilen zu können.

                         

                        Beispiele: DEL bei T-Kom & Sport1, davor mal Basketball von der Tkom bei P7maxx, Football, Darts von DAZN bei Sport1, bald auch int. Fußball bei P7maxx. Olympia bei den ÖR als Lizenz von ES, Amazon lizenziert Serien ans TV (Mr. Robot, The Night Manager, Lucifer...).

                        Vielleicht haben momentan unterm Strich alle (Anbieter und Kunden) mehr davon, wenn sich Unternehmen zusammen tun als wenn einer den Kuchen für sich alleine will..?

                        Da bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone und 'verliert' Abonnenten, im Gegenteil.

                         

                        Und ganz ehrlich: Die finanziellen Querelen gönne ich Sky nach diesem fragwürdigen, nach hinten losgegangene Versuch die BuLi exklusiv zu behalten und die Vorgaben zur Rechtevergabe irgendwie zu umgehen.

                        Das kostet sie jetzt gerade mit über 900 Mio. 80% mehr als vorher und "exklusiv" ist Liga 1 auch nicht mehr.

                        Hätte man vielleicht doch einfach das OTT-Paket akzeptiert und 102 Spiele nicht alleine zeigen können, aber trotzdem alle Spiele auf Sky Sport Bundesliga im PayTV gehabt für weniger Kosten.

                        Discovery wäre wahrscheinlich extrem froh nichts mit Fußball zu tun zu haben...

                          • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                            ziggy4711

                            Hallo mthehell

                            Exklusivität (im Sport) ist genau das, was auch ich bei Sky nicht gut durchdacht finde.

                            Nur ein Zusammenschluß über eine Kooperation von Lizenznehmern kann noch die "horrenden" Kosten stemmen,

                            die sich heute im Profisport auftun.

                            Die andere Möglichkeit wäre ein noch kleineres Sportprogramm mit weniger teuren, nicht so attraktiven Sportarten (Völkerball, Beachvolleyball...) und die Vision des Sky-Chefs auf ein buntes, mehr auf die weiblichen Konsumenten zugeschnittenes Sky1-typisches Konglomerat von Sky-Sendern. Das stößt aber bei etlichen Sky-Foristen offenkundig auf wenig Verständnis, wie man allein an der Zahl der Proteste gegen den Wegfall der F1 erkennen kann.

                            Ob das den Sky-Chef von seiner Vorgehensweise bzgl. der zukünftgen Ausrichtung seiner Sky-Sender abbringt, darf bezweifelt werden. Je mehr Sky (bei Sportübertragungen) schwächelt, desto stärker wird die Konkurrenz... 

                              • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                                mthehell

                                Es ist wichtiger denn je sich zu informieren, gerade bei Sky in der Zukunft (dieser Aufruf verpufft nur hier im Forum, da diejenigen, die sich eh bisher nicht informieren auch nicht hier lesen).

                                 

                                Die Tendenz wird ja angedeutet, aber konkrete Umsetzungen erfährt man erst als Vollzugsmeldung (=X fliegt raus, Y kommt neu).

                                 

                                Wenn man die Tendenz von Sky auf die BuLi überträgt, müsste die logische Konsequenz bei der nächsten DFL-Rechterunde sein: "Entweder bekommen wir die Liga wieder exklusiv ins PayTV - oder geben sie auf."

                                 

                                Ob das tatsächlich im Hintergrund steht und man bis dahin versucht sein Klientel zu wechseln mag zum jetzigen Zeitpunkt arg unrealistisch erscheinen, aber vor 3 Jahren hat auch niemand gedacht, dass Sky nicht alle BuLi-Spiele anbietet und auch noch auf F1 verzichtet (und auf PL, die ja 2014/15 auch noch im Portfolio war).

                                 

                                Ich habe ja schon mal geschrieben, dass es nahezu unmöglich sein wird zukünftig weiter auf allen Hochzeiten zu tanzen (als Anbieter von PayTV-Sendern, im Fiction- und im Sportbereich), aber momentan wirkt die "Umstrukturierung" bei Sky eher wie ein Zusammenbruch, weil an jeder Stelle etwas wegbricht, was für den ein oder anderen bisher ein Hauptbestandteil des Sky-Angebots war (ob gewisse Drittanbieter oder spezielle Sportrechte).

                                  • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                                    ziggy4711

                                    So ist es ...

                                    • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                                      rouki999

                                      Man kann nur hoffen das Sie es früh genug selber merken, anhand der Kündigungen. Aber nach dem Video-Blog bezweifel ich das eher. Da lebt man ja in einer Traumwelt ...

                                       

                                      Ich versteh zwar auch nicht warum Sky unbedingt bei allem die Exklusivrechte haben will. Ich fände es besser Sie würden es wenn überhaupt zeigen und wenn dann die Qualität drum herm besser ist (Kommentatoren, Berichterstattung und Co.), dann sind die Kunden auch zu frieden, egal ob es Exklusiv ist oder nicht.


                                      Denn wenn Sky die Bundesliga schon so finanziell belastet und das nicht mehr finanziell hinbekommen, dass es Exklusiv bleibt, dann bekommen sie es im Leben nicht mehr bei den nächsten Verhandlungen hin. Denn die Konkurrenten sehen ja auch wo Sie den Nagel ins Holz treiben müssen.

                                      • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                                        skykunde

                                        mthehell schrieb:

                                         

                                        Wenn man die Tendenz von Sky auf die BuLi überträgt, müsste die logische Konsequenz bei der nächsten DFL-Rechterunde sein: "Entweder bekommen wir die Liga wieder exklusiv ins PayTV - oder geben sie auf."

                                         

                                         

                                        Nö, die 1.u.2. Bundesliga läuft doch fast nur im Pay-TV. Die Formel 1 in SD im Free-TV. Deshalb gibt es da keine logische Konsequenz.

                                • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...
                                  jimgordon

                                  Sky teilt sich ja mit RTL einen Kommentator. den Buschi

                                • Re: DAZN auf Sky- Träumen darf man ja noch...

                                  lexi1007 schrieb:

                                   

                                  Wäre echt großartig wenn man DAZN mal auf Sky einspeisen würde und damit den Wegfall von Sport 1 US HD, Sportdigital TV, ESPN America kompensieren würde.

                                  Warum sollte DAZN sich verschlechtern?

                                  Damit würde man die derzeit sehr flexiblen Möglichkeiten des Empfangs doch einschränken.