5 Replies Latest reply on Dec 22, 2017 10:01 PM by crocop

    Programm - Handball - Kamera

    crocop

      Sitzen bei den Handballspielen aus der HBL auf Sky die Roboter? Wieso liefert die Führungskamera oft ein Bild, als wenn man an der weitesten Stelle an der Tribüne stehen würde und eigentlich um das Spielgeschen richtig verfolgen zu können ein Fernglas bräuchte? Die Kameras können doch heranzoomen. Sieht denn niemand wie Handball eigentlich im Fernsehen übertragen wird? Kann man sich bei den Champions League Übertrgungen abgucken. Dort ist Führungskamera immer so positioniert bzw. eingestellt, dass man alles sehen kann und dafür nicht ein Fernglas als Hilfsmittel braucht.

        • Re: SITZEN BEI HANDBALLÜBERTRAGUNGEN ROBOTER HINTER FÜHRUNGSKAMERAS

          Deine Shift-Taste klemmt!

            • Re: SITZEN BEI HANDBALLÜBERTRAGUNGEN ROBOTER HINTER FÜHRUNGSKAMERAS
              spanky

              Was Leute sich immer davon versprechen... gehts dann schneller, klingt es dann schlauer? Man kann nur spekulieren.

               

              Letztendlich finde ich Großschreiben nicht so dramatisch. Trotzdem unnötig. Ist die gleiche Liga wie tausende !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                • Re: SITZEN BEI HANDBALLÜBERTRAGUNGEN ROBOTER HINTER FÜHRUNGSKAMERAS
                  crocop

                  Ich habe das so geschrieben, weil ich hoffe, dass sich endlich jemand von Sky zu diesem Problem äußert. Denn ich beschwere mich darüber seit Sasionbeginn. Bis jetzt hat noch nie jemand auf meine Nachfragen diesbezüglich geantwortet bzw. es hat sich nichts an der Art der Übertragung geändert. Dass es anders und besser geht, zeigen die Übertragungen der Champions League auf Sky.

                    • Re: SITZEN BEI HANDBALLÜBERTRAGUNGEN ROBOTER HINTER FÜHRUNGSKAMERAS
                      crocop

                      Auch jetzt beim Topspiel Rhein Neckar Löwen gegen SG Flensburg keine optimale Kameraführung. Und auch dieses Mal nach fast zwei Stunden keine Reaktion eines Mods.

                       

                      Es kann nicht sein, dass ein Spieler alleine auf das Tor zuläuft und die Kamera nicht mitgeht sondern bleibt stehen bzw. zeigt das ganze aus der fernen Perspektive. Wie gesagt, wenn man eine große Glotze hat und zwei Meter davor sitzt, dann ist das ganze Problem. Aber nicht jeder sitzt so nah am Fernseher bzw. hat so einen Riesenbilschirm im Wohnzimmer stehen. Und auf dem Tablet oder Handy bei Sky go kann man das ganze auch nicht so gut sehen und verfolgen, wenn die Führungskamera das genze oft so zeigt, als wenn man in der Halle in der obersten entferntesten Zuschauerreihe stehen würde.

                       

                      Sonst bin ich ein Fan des Handballs und finde die Übetragungen auf Sky sonst gut, aber das beschribenen Problem verdirbt sehr oft einem den Spaß.