91 Replies Latest reply on Feb 19, 2018 9:55 PM by inaktiv1169

    Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

    satfreund

      Fußball ist längst nicht alles - das ist die Devise von Sky-CEO Carsten Schmidt. Im exklusiven Interview mit der GQ spricht er über die große Serien-Offensive des Pay-TV-Senders, das Prestige-Projekt "Das Boot" und die Grenzen des Fußball-Booms im TV. Das ganze Gespräch und alle Bilder finden Sie in der aktuellen GQ, die jetzt im Handel ist.

       

      Exklusiv-Interview: Der Sky-Chef Carsten Schmidt hat große Pläne - GQ

        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
          dirkozoid

          Muahaha

            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
              didi

              Laßt den Carsten mal machen. Der sieht sich eben gern als Macher in der Presse dargestellt.

              "Das Boot" ist kein schlechter Stoff, ist aber auch als Serie schon irgendwie durchgenudelt worden. "Babylon Berlin" war wenigstens neu und ja auch ziemlich gut gemacht. Bis auf die letzten Folgen

              Aber der Marktführer in Sachen Serien werden...nee, ich weiß nicht!

            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

              Über die mögliche Neuausrichtung gibt es schon einen Thread

               

              New Sky

              • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                ziggy4711

                Das Bild mit ihm strahlt Zuversicht, Tatkraft und Entschlossenheit aus. Kann man Karsten auch in den Bundestag wählen?...

                • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                  mthehell

                  Meine Highlights:

                   

                  "Das Reizvolle daran ist außerdem, dass wir es damit schaffen, Sky deutlich für neue Zielgruppen attraktiv zu machen: Frauen, jüngere Zuschauer, Menschen aus urbanen Lebensräumen, die uns auch oftmals entgegnen: „Ich habe Sky nicht, weil ich mich nicht für Fußball interessiere.“ Damit will ich ein für alle Mal aufräumen, dafür habe ich drei Jahre Zeit. Sky für jedermann ist im Entstehen."

                   

                  "...ich möchte dabei sein, wenn dieses Unternehmen es allen Skeptikern und Pessimisten zeigt und aus Mitleid Neid wird."

                   

                  "Ich möchte lieber Erster sein in einem kompetitiven Markt, als ganz allein in einem Segment unterwegs zu sein."

                   

                  Sorry, aber das ist wirtschaftlich und real nicht möglich. Die FAANG (Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google) haben mehr Finanzkraft im Rücken und Einfluß als alle anderen. Ich behaupte nicht mal, dass das gut ist, aber es ist so.

                  Und wenn die etwas wollen, dann machen die das. Und wenn die etwas nicht wollen, dann sorgen sie dafür, dass es nicht passiert.

                   

                  Mal ehrlich: Es ist ja lobenswert, dass Sky gerne "No.1 bei Serienproduktionen in Deutschland" werden will - aber dass das gar nicht mehr funktioniert zeigt doch HBO: Das war die Nummer 1 unangefochten, wenn man über qualitativ hochwertige Fiction, inhaltlich wie technisch, gesprochen hat - bis vor ein paar Jahren. Warum wurde die letzte Staffel GoT verschoben? Weil man die Zuschauer bei der Stange halten will.

                  Was gab es letztes Jahr (außer der eher schlechteren GoT-Staffel)?

                  2017 gab es von HBO Big Little Lies. Die hat ein Star-Ensemble, aber eine eher bekannte Crime-Story, die von vielen auch als 'überflüssig' bezeichnet wird, da die Charaktere schon genug Material für einen Serienstoff böten.

                  THE DEUCE ist die zweite große Serie, die sicher Beachtung verdient und ebenfalls hochwertig produziert ist. Dann war da noch ROOM 104 als Anthologieserie (jede Folge mit abgeschlossener Handlung) und CRASHING, eine Comedyserie, die es noch nicht über den Teich geschafft hat.

                  Und was steht dagegen? Ich zähle sicher nicht die ganzen Produktionen auf, die NF & AZ 2017 released haben und die unterm Strich sicher auch erfolgreich waren.

                   

                  Netflix steckt bereits 25% der Jahresinvestitionen (und das waren 2017: 6 Mrd und 2018: 8 Mrd Dollar) in die regionalen Produktionen. DARK war die erste, DOGS OF BERLIN wird die zweite Serie, die komplett in Deutschland produziert wird. Dazu hat Amazon den deutschen Jahreshit YOU ARE WANTED und noch ein paar geplante deutsche Produktionen in Arbeit.

                  Wie will man das bitte mit 4 Produktionen im Jahr schaffen - mit dem Risiko, dass mit Glück nur eine davon noch ein Rohrkrepierer ist?

                   

                  Und dann, nehmen wir BABYLON BERLIN, eine Serie bei der Sky so tut, als wäre es ihre eigene (und hat nur 1/5 finanziert, aber 40 Mio für Werbung aufgewendet), dann muss ich auch mal Fakten auf den Tisch legen und nicht solche geschönten nichtssagenden und nicht vergleichbare Zahlen:

                   

                  "Doch die Zahlen stifteten bisweilen auch Verwirrung in der Branche, weil die von Sky anfangs bevorzugte Nennung der sogenannten "Zuschauerkontakte", also die kumulierte Brutto-Kontaktsumme auf Basis von Sehbeteiligung, nur schwer eine Vergleichbarkeit zur klassischen TV-Quote zuließ. Man habe diese Maßeinheit verwendet, "um ergänzend zur linearen AGF-Reichweitenmessung die tatsächliche Gesamtnutzung des Sky-Programms ganzheitlich abzubilden", heißt es von Seiten des Senders.


                  Hierfür wird die Sehbeteiligung für die einzelnen Folgen über die unterschiedlichen Verbreitungsformen auf Sky kumuliert. Nimmt man das als Grundlage, dann erreichten alle 16 Folgen von "Babylon Berlin" in den zurückliegenden Wochen 10,4 Millionen Zuschauerkontakte, davon 5,8 Millionen linear und 4,6 Millionen nicht-linear über die Abrufdienste Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket. "

                   

                  Lächerlich, ehrlich (wenn schon "die Branche" verwirrt ist - was sind dann die Zuschauer?).

                  Da kann ich auch ein Bild an die Autobahn stellen, mir Statistiken über die Nutzung der A1 geben lassen und behaupten, dass mein Bild von 126.000 Autofahrern/Tag gesehen wird und das so viel wertvoller ist als ein Bild, dass in einer Galerie hängt, wo man nachvollziehen kann wie viele Leute den Laden betreten haben um es anzugucken.

                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                      Die neuen Produktionen werden sicher alle beim "neuen Entertainment Sender No.1", also Sky 1 ausgestrahlt. Immerhin muss die Werbung die Kosten wieder einspielen.

                      Und da man ganz viel vor hat mit Eigenproduktionen, XFaktor nicht vergessen, braucht man ggf. noch den Start von Sky 2 oder ähnlichem.

                      Es findet sich sicher, wie schon bei Sky1 +1, ein weiterer Sender ohne Werbeunterbrechung den man abschalten kann.

                        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                          mthehell

                          Ja, das ist auf jeden Fall der "Sender No.1" zukünftig.

                          Ich werde übrigens meine Kritikpunkte an Sky etwas anpassen, da es ja zumindest mittlerweile eine Aussage zur neuen Marschrichtung gibt. Da brauche ich ja nicht mehr kritisieren, wenn man Sportrechte abgibt oder die nächsten Shows ankündigt. Das ist ja der neue Weg und ich bin froh ihn nicht (vertraglich umfangreich gebunden) mitgehen zu müssen, da er mir nicht gefällt.

                          Solange es BuLi als Stream gibt bleibe ich dabei, aber sollte das irgendwann auch nicht mehr ins Konzept passen, dann passt Sky auch gar nicht mehr in mein Konzept der "Content-Lieferanten" wie ich das bevorzugt nenne - SkyQ hin, UHD her... Und wenn die Bedingung ist, die "besten Serien Deutschlands" nur mit extra Gerät und komplizierter Paketstruktur zu einem mir unangemessenen Preis sehen zu können - dann schaue ich nur noch den "Schund" der "Internetheinis"...

                          Nur jetzt weiter darauf zu zeigen "Wieder weniger Sport", "Oah..noch 'ne Show!" usw. macht ja keinen Sinn mehr.

                           

                          Nett wäre noch eine Aussage zu den Drittanbietern, speziell bei SatTV. Fliegen die langfristig auch alle von der Plattform, steigt HD+ ein oder gibt es eine neue Firma, die PayTV über Sat vertreibt?

                          Die KNB haben ja schon eigentlich alles im Angebot was Sky neben den eigenen Sendern noch im Portfolio bietet.

                            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                              Ich hab mir jetzt mal probeweise SkyTicket für 1 Monat genommen, mit nem Gutschein. Ich bin überrascht ob der Bildqualität. Ist in Ordnung, außer das der Stream eben ein wenig hinterher hängt. Macht sich bei Sportwetten blöd

                               

                              Allerdings, wenn ich im September Cinema in die Jagdgründe schicke, dann wäre, wie bei dir, eine komplette Abkehr vom SMC Abo hin zum flexiblen SkyTicket Sport Monat, da iss ja dann BuLi und Sport auch interessant.

                               

                              Mit der App meines Samsung TV läuft das ganz gut.  Damit hätte ich das was ich bei Sky nutze. Fussball.

                               

                              Den Rest hole ich mir über FamilyHD vom Kabelkiosk und dazu Netflix, AP und DAZN.

                                • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                  mthehell

                                  Ich kann mit der Kombination gut klar kommen - und es gibt ja auch bei Ticket immer mal Angebote, die einen über die bestehenden Unzulänglichkeiten hinwegsehen lassen. Vor allem das Sportticket ist ja eh nur für "live".interessant und ich logge mich etwas kompliziert ein, gehe auf Sport/Aktuell/ und den Inhalt zum Anschauen, fertig. Die sonst komplizierte Navigation im Menü ist da nicht so auffallend und die Merkliste (mit 10 Einträgen für eine Serie mit 10 Folgen) interessiert dann auch nicht so sehr.

                                  Aber sag mal ehrlich, das Bild von SkyTicket ist doch besser als das von SkyGo, oder?

                                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                                      mthehell schrieb:

                                       

                                      Aber sag mal ehrlich, das Bild von SkyTicket ist doch besser als das von SkyGo, oder?

                                      Nach meinem Empfinden, ich schaue auf einem 65" UHD TV von Samsung, ja.

                                       

                                      Der Vorteil beim Ticket ist die monatliche Kündigungsoption. Dann muss ich den ganzen Entertainment Quatsch incl. Sky1, Arts usw. sowie Cinema nicht mehr nehmen.

                                        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                          mthehell

                                          Danke für die Bestätigung meines Eindrucks. Ich schaue ja Ticket nur auf dem 55" UHD, SkyGo auf dem 40" über den PC.


                                          Und wenn wirklich etwas sensationelles auf einem der Sky Sender läuft, kannst Du immer mal ein E-Ticket dazu nehmen für 4 Wochen und die Serie/n dann schauen. Allerdings hatte ich seit August das Bedürfnis noch nicht, da ja sehr viel eh bei TNT, FOX & Co. lief, die ich ja über Kabel habe (heute Blacklist bei RTLcrime wieder). Aber die Möglichkeit eines zusätzlichen Tickets für einen Monat besteht ja immerhin.

                                            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                              juventino81

                                              Also ich schaue Filme und Serien über Sky on Demand nie über das lineare TV, ehrlich gesagt weiss ich nicht einmal was da so läuft. Das einzige was ich im linearen TV schaue ist Bundesliga und Champions League. DAZN habe ich zwangsweise auch weil ich Juventus Fan bin und die Juve Spiele der Serie A verfolge ansonsten bräuchte ich DANZ nicht ausser neue CL Saison um Juve weiter zu verfolgen.

                                               

                                              Sky Ticket ist so ne Sache. Ja man hat monatliches Kündigungsrecht, Bildqualität ist auch Top aber inhaltlich wie Sky Go und weniger wie Sky on Demand. Bei den anderen Anbieter wie Netflix oder AP muss man heraus finden ob man mit deren Inhalt zufrieden ist da es auch Unterschiede gibt und nicht gleich sind

                                • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                  emely

                                  Fußball ist bestimmt nicht längst alles. Für mich aber schon!!!!

                                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                      muhusch

                                      Also ich glaube nicht, dass Sky das noch herbringt. Die haben den Anschluss aber sowas von verpasst...erinnert mich damals an Agfa, die stur an ihren Kameras mit Film festgehalten und die Digitaltechnologie absolut ignoriert haben, nach relativ kurzer Zeit waren sie insolvent.

                                      Wenn Sky in diesen Bereichen aufholen will, müssten sie zuerst Milliarden in moderne Technik stecken, das Pairing abschaffen und Milliarden investieren um wieder diverse Rechte zu kaufen. Das wird nur über Joint Ventures gehen ,aber ganz sicher nicht im Alleingang. Mit dem Schrottreceiver, der Mistsoftware und den ganzen Restriktionen geht das auf jeden Fall in die Hose.

                                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                      ziggy4711

                                      Ich habe die Beiträge gelesen und komme für mich zu dem Schluß: Ich warte mal ab. Vielleicht ist Carsten Schmidt der Sky-Messias, der Sky mit eigenproduzierten deutschen Serien auf die Erfolgsspur führen wird. Ich wünsche ihm Glück und gutes Gelingen. Mit dem Erfolg wird er einen Ungläubigen wie mich das Staunen lehren und die vielen Baustellen der Vergangenheit vergessen machen, weil sie für ihn technologisch keine Rolle mehr spielen werden.Was brauche ich noch Sky-Hardware wenn die No.1 Serien alle übers Internet gesendet werden? Ist das nicht ein schöner Sky-Traum?...

                                      • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                        didi

                                        Unser lieber Carsten hat ja die Bundesligavereine dafür kritisiert, dass sie Sky nicht in die Kabinen lassen.

                                        Meine Glaskugel hat mir verraten, dass es bald soweit sein wird und ein Sky Team während der Halbzeitpause live aus den Kabinen berichten darf. Das wäre eine Revolution in der Liveberichterstattung und würde Carsten endgültig den Messiastitel bringen.

                                        Könnte auch gleich mit Livewerbung verbunden werden - ich denke da an Geruchsstopper, Waschmittelwerbung, Deoreklame und Werbung für Herrenslipeinlagen

                                        Nur die Ansprache des Trainers müsste überpiept werden - vor allem, wenn die Mannschaft hinten liegen sollte

                                        Das würde Sky im Bereich Fußballübertragung unschlagbar machen und ebenfalls einen Abonnentenboom bei den weiblichen Zuschauern sichern. Halbnackte Männerkörper und dazu noch praktische Verbrauchertipps - was könnte schöner sein?

                                        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                          roman

                                          Naja, was heißt schon Nummer 1?

                                           

                                          Ich denke, der Serien-Boom hat genug Potenzial, dass alle großen Anbieter davon profitieren. Schon heute ist es so und es wird auch in absehbarer Zeit so bleiben. Sky ist ja in diesem Bereich tatsächlich nicht schlecht aufgestellt und musste im Gegensatz zu anderen Bereichen auch keine großen Rückschläge erleiden in letzter Zeit. Es wird allerdings schwieriger, wenn Game of Thrones wegfällt. Ich denke etwas Vergleichbares ist nicht in Sicht, egal wo es ausgestrahlt wird...

                                           

                                          Allerdings glaube ich auch nicht, dass Sky in irgendeiner Form Netflix oder Amazon übertrumpfen kann bzw. im Serienbereich denen Erfolg "stehlen" kann. Alle drei sind ganz gut aufgestellt und je nach persönlichem Interesse hat jeder seine Favoriten. EIne klare Nummer 1 gibt es also aus meiner Sicht nicht...

                                            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                              didi

                                              roman schrieb:

                                               

                                              Naja, was heißt schon Nummer 1?

                                               

                                               

                                              Allerdings glaube ich auch nicht, dass Sky in irgendeiner Form Netflix oder Amazon übertrumpfen kann bzw. im Serienbereich denen Erfolg "stehlen" kann. Alle drei sind ganz gut aufgestellt und je nach persönlichem Interesse hat jeder seine Favoriten. EIne klare Nummer 1 gibt es also aus meiner Sicht nicht...

                                              Die Nr. 1 wird über Inhalte und den Preis definiert werden.

                                                • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                  cogan

                                                  nicht zu vergessen der preisgekrönte Service

                                                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                      didi

                                                      Der preisgekrönte Service ist - genau wie die ganzen Pop Up Sender - für'n Poppo!

                                                      Setzt man aber die selben Maßstäbe an, die den Service "preisgekrönt" erscheinen lassen, so wird Sky mit Sicherheit auf Jahrzehnte die Nr. 1 im Bereich Serien werden!

                                                        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                                                          Ist doch garnichts gegen zu sagen.

                                                           

                                                          Sky soll sich aus der Sportbranche zurückziehen und das Feld anderen überlassen. Discovery mit Eurosport über Sat und DAZN per Streaming.

                                                           

                                                          Dafür kann sich Sky auf "ausgewählte" Film Highlights per Select und Store sowie ältere Sachen per Filmkanäle konzentrieren. Dazu noch Serien und jede Menge Shows.

                                                           

                                                          Würde jede Menge Geld sparen.

                                                          • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                            mthehell

                                                            Didi Duster schrieb:

                                                             

                                                            Der preisgekrönte Service ist - genau wie die ganzen Pop Up Sender - für'n Poppo!

                                                            Setzt man aber die selben Maßstäbe an, die den Service "preisgekrönt" erscheinen lassen, so wird Sky mit Sicherheit auf Jahrzehnte die Nr. 1 im Bereich Serien werden!

                                                            Sky geht das aber auch irgendwie falsch an: Anstatt Zeit, Geld und Aufwand in den Service zu stecken, sollte man das besser vorher in die Produkte stecken, damit der Service in der Form gar nicht nötig ist.

                                                             

                                                            Wenn man dazu noch auf die Halbwahrheiten und interpretationsfähigen Aussagen in der Werbung verzichten würde, könnte Carstens Schwiegermama die noch offenen Fragen halbtags von zu Hause abarbeiten.

                                                              • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                didi

                                                                Wenn die Schwiegermama noch arbeiten muß, dann hat der Carsten aber schlechte Karten bei seiner werten Gattin!

                                                                  • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                    jimgordon

                                                                    Didi Duster schrieb:

                                                                     

                                                                    Wenn die Schwiegermama noch arbeiten muß, dann hat der Carsten aber schlechte Karten bei seiner werten Gattin!

                                                                    Das macht sie ja für ihren Carsten, weil sie ihn so lieb hat

                                                                    • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                      ziggy4711

                                                                      Mit diesen Phantastereien wird er es schwer haben, die eigenen Zielvorhaben (nicht nur) in der urbanen Zielgruppe zu realisieren.

                                                                      Vielleicht sind die schon längst aus seiner Einflußsphäre diffundiert. Sollten sie noch da sein, dann beheupte ich mal nur wegen BuLi oder CL. Der Rest ist (ich drück mich mal freundlich aus) Schweigen...

                                                                        • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                          didi

                                                                          Meinst du mit urbaner Zielgruppe die ländlichen Gemeinden?

                                                                            • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                              ziggy4711

                                                                              Genau das habe ich mich auch gefragt didi,

                                                                              was hat der Carsten damit gemeint?

                                                                              Unter Wikipedia steht u.A.

                                                                              ....

                                                                              Unter Urbanisierung (lateinisch urbs „Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen. Diese kann sich einerseits im Wachstum von Städten ausdrücken (physische Urbanisierung oder „Verstädterung“ im engeren Sinne), andererseits durch eine mit städtischen Standards vergleichbare infrastrukturelle Erschließung ländlicher Regionen (funktionale Urbanisierung) und durch verändertes Sozialverhalten der Bewohner von ländlichen Gebieten (soziale Urbanisierung).

                                                                              Während Verstädterung eher für die Ausweitung alter Städte durch Bautätigkeit, Gewerbe- und Industrieflächen steht, bezieht Urbanisierung Prozesse des sozialen Wandels mit in die Betrachtung ein.[1]

                                                                              ....

                                                                              das habe ich gelesen und erst mal geguckt wie ein Schwein in's Uhrwerk (Entschuldigung für die zu pointierte Ausdrucksweise)

                                                                              Ich konnte es mir nur so zusammenreimen:

                                                                              Da ist von jungen Mensche die Rede, die in besagten Lebensräumen dahin (vegetieren) leben auf der Suche nach (intellektueller) Erlösung und plötzlich auf die Einlassungen des Messias Carsten treffen. Spontan bricht Beifall aus und alle wollen von nun an Sky-Serien sehen, denn sowas hatten sie noch nie zuvor (exclusiv) im TV erlebt.

                                                                              Sollte ich etwas übertrieben haben bitte ich an dieser Stelle um Nachsicht. Vielleicht habe ich auch die Gedanken des Messias überinterpretiert...

                                                                                • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                  cogan

                                                                                  ich leb auf dem Land

                                                                                  gleich mal aus dem Fenster schauen ob da schon Jubelparaden durch die Gassen ziehen

                                                                                  • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                    mthehell

                                                                                    Der Teilsatz noch mal im Original:

                                                                                    "[...]Sky deutlich für neue Zielgruppen attraktiv zu machen:..Menschen aus urbanen Lebensräumen, die uns auch oftmals entgegnen: „Ich habe Sky nicht, weil ich mich nicht für Fußball interessiere."

                                                                                     

                                                                                    Im Duden kann man unter "urban" finden:

                                                                                    1. (bildungssprachlich) gebildet und weltgewandt, weltmännisch"

                                                                                     

                                                                                    Und dann ist das eine "viel fiesere" Variante, die ich aus diesem Satz lese:

                                                                                     

                                                                                    Carsten & Co. treffen anscheinend öfter auf Menschen des gehobenen Bildungstums (was auf Grund des Status durchaus 'normal' wäre), die Sky als "Fussballfernsehen für eine eher geistig anspruchslosere Gesellschaftsschicht" sehen und sich somit bisher nicht motiviert fühlten sich mit dem Angebot zu beschäftigen.

                                                                                     

                                                                                     

                                                                                    Oder?

                                                                                      • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                        ziggy4711

                                                                                        Stimmt mthehell,

                                                                                        Du hast besser recherchiert als ich. Das ist v mtl. der Kern einer anderen Aussage, die mich in der Tat noch mehr  zweifeln läßt und in gewisser Hinsicht zynisch ist. Wenn ich meine Gedanken hier weiter ausbreiten würde, würde das dem Tatbestand einer Beleidigung nakekommen. Was muß er von allen den Menschen denken, die ein Teil ihres Einkommens in Sky investiert haben...

                                                                                          • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                            mthehell

                                                                                            Ich bin ja nicht sicher was genau gemeint ist - aber wieso sollten "Personen aus städtischen Gebieten" mit der Eigenschaft sich nicht für Fußball zu interessieren hervorgehoben werden? Da entschließt sich mir der Sinn nicht. Guckt man in ländlichen Gebieten mehr Fußball als Städter es tun?

                                                                                            Das eventuell Akademiker und andere Angehörige des sog. "Gehobenen Bildungsbürgertums" vielleicht eher ein anderes Interesse an den Tag legen wäre zumindest schlüssiger.

                                                                                          • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                            klausi67

                                                                                            mthehell schrieb:

                                                                                             

                                                                                            Der Teilsatz noch mal im Original:

                                                                                            "[...]Sky deutlich für neue Zielgruppen attraktiv zu machen:..Menschen aus urbanen Lebensräumen, die uns auch oftmals entgegnen: „Ich habe Sky nicht, weil ich mich nicht für Fußball interessiere."

                                                                                             

                                                                                             

                                                                                            Im Duden kann man unter "urban" finden:

                                                                                            1. (bildungssprachlich) gebildet und weltgewandt, weltmännisch"

                                                                                             

                                                                                            Und dann ist das eine "viel fiesere" Variante, die ich aus diesem Satz lese:

                                                                                             

                                                                                            Carsten & Co. treffen anscheinend öfter auf Menschen des gehobenen Bildungstums (was auf Grund des Status durchaus 'normal' wäre), die Sky als "Fussballfernsehen für eine eher geistig anspruchslosere Gesellschaftsschicht" sehen und sich somit bisher nicht motiviert fühlten sich mit dem Angebot zu beschäftigen.

                                                                                             

                                                                                             

                                                                                            Oder?

                                                                                            Auch wenn`s Jetzt den ein oder anderen weh tut hatte mal vor Jahren gelesen das (damals noch Sozialhilfe) doppelt so viele Sozialhilfeempfänger Premiere(Sky) abonnierten wie ihr Anteil an der Bevölkerung ist

                                                                                              • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                                jimgordon

                                                                                                diese Menschen haben die Zeit, um Sky ausgiebig nutzen zu können.

                                                                                                  • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                                    sentinel2003

                                                                                                    Nun, ich muss zugeben, seit ich Amazon und Netflix habe, sehe ich auf Sky viel seltener Filme und Serien!! Keine Ahnung, wie lange ich mir durch diese Streaming Dienste Sky noch ansehen werde...weil, dort gibts auch genau das, was es bei Sky gibt: Serien en masse und eben auch Filme und, das für die Hälfte des Sky Preises!

                                                                                                      • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden
                                                                                                        mthehell

                                                                                                        Mein Reden...

                                                                                                        50-60% der Serien aus dem Sky-Angebot laufen auch woanders, 90% der Serien laufen später auch woanders und den 4 Sky-Produktionen im Jahr stehen die 'x' Eigenproduktionen von NF oder AZ gegenüber.

                                                                                                        Und dafür, dass man weniger zahlt, muss man auch keine extra Hardware an den smartTV anschließen (und kann auch auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig schauen).

                                                                                                          • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                                                                                                            Sky will ja damit ein bestimmtes Clientel ansprechen.

                                                                                                             

                                                                                                            Was ich, so ganz OT meine, Dank dem Start von Diveo könnte man somit das Sky SMC Abo kündigen. Diveo für 16,90 EUR und dazu Sport im Ticket wenn man es braucht.

                                                                                                            Das ist eine ordentliche Kosteneinsparung.

                                                                                                             

                                                                                                            Alles wichtige an Kanälen aus dem Sky Entertainment Paket incl. der Privaten in HD bekommt man damit.

                                                                                          • Re: Sky soll die Nr. 1 im Serienbereich werden

                                                                                            Naja,

                                                                                             

                                                                                            bei Sky machen Halbwahrheiten und "interpretationsfähige Aussagen" einen mittlerweile beträchtlichen Anteil an der Kundenkommunikation aus.

                                                                                             

                                                                                            Stellt euch vor man würde zugeben das die Kartellamtsaussage zur Bundesliga "falsch kommuniziert" wurde. Das geht ja garnicht

                                                                                             

                                                                                            Dann doch lieber Halbwahrheiten.