12 Replies Latest reply on May 27, 2017 10:06 AM by didi

    Twin Peaks - "peakt" nicht..?

    mthehell

      Am Sonntag in den USA gestartet und durchgefallen (Enttäuschender Start für neues «Twin Peaks» bei Showtime – Quotenmeter.de)

      "Und so kann man sagen, dass die dritte Staffel von «Twin Peaks» , deren Debüt rund 26 Jahre nach dem Ende der zweiten Staffel (damals bei ABC) am Sonntag über die Bühne ging, eine Enttäuschung war. Die Serie von David Lynch erreichte im linearen TV nach Senderangaben gerade einmal 506.000 Zuschauer."

       

      Zitat aus «Twin Peaks» startet im kaum messbaren Bereich – Quotenmeter.de:

      "Doch auch in Deutschland scheint das Interesse kaum vorhanden zu sein. Bei Sky Atlantic HD starteten die beiden neuen Folgen im kaum messbaren Quotenbereich. Für die erste Episode stand in allen Bereichen eine Null auf dem Papier, die zweite Episode zeigte mit 10.000 gemessenen Zuschauern zumindest ein minimales Lebenszeichen. Bei solch niedrigen Werten sind die Zahlen jedoch kaum valide."

       

      Wer fängt eine Serie mit der zweiten Episode an? Wahrscheinlich die "zappenden Berieseler", die zufällig hängen geblieben sind...

      Mal gespannt wie das im nächsten Geschäftsbericht wieder als "sensationelle Deutschlandpremiere" ausgelegt wird...

        • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?

          Als ich noch jung und durchgeknallt war, wollte ich das mal anfangen. Zuerst den Film versucht - öde!

          Dann sagte man mir, die Serie wäre besser, also diese von einem Freund geliehen - nach 5 Folgen aufgegeben, weil auch öde!

          Jetzt, da ich 'jung' hinter mir gelassen habe und nur noch durchgeknallt bin, ist die Serie gleich gar nichts mehr für mich. Da würde es mir auch nicht helfen, mit Episode 2 anzufangen.

            • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
              mthehell

              Ich habe das Gefühl manchmal, ich bin noch einen Schritt weiter und nur noch "durch"...

               

              Gesehen habe ich Twin Peaks auch nie. Ich glaube auch, heutzutage funkt es nicht mehr - dafür hat man zuviel Gutes mittlerweile gesehen. Damals war es eine Sensation (Ein Phänomen wie LOST, die ich auch nie geschaut habe: Erst waren alle ganz heiß, rückblickend nervt die Serie mit ihrem unausgegorenen Ende nur die meisten, was ich so gelesen habe...)

               

              Alles hat seine Zeit. Auch DALLAS und DIE SCHWARZWALDKLINIK kamen in der Neuauflage nicht an ihr Original vor Jahrzehnten ran (Das muss man sich auch erstmal trauen, die beiden Serien in einem Satz zu nennen...)

                • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                  didi

                  Ich habe früher die Original Twin Peaks Serie gesehen. War recht nett und damals innovativ gemacht und außerdem noch spannend. Dass es auch Durchhänger gab, wollte wohl kaum jemand öffentlich eingestehen

                  Dann wurde es nur noch öde. Zweite Staffel , Film....alles nicht zuende gesehen.

                  Diese Woche bei Sky....von mir aus. Ohne mich!

              • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                herbst

                mthehell schrieb:

                 

                Wer fängt eine Serie mit der zweiten Episode an? Wahrscheinlich die "zappenden Berieseler", die zufällig hängen geblieben sind...

                THE MENTALIST habe ich alle Folgen kreuz und quer durcheinander geschaut, die schönsten Folgen mehrfach. Ich war immer im Bilde, was die zeitliche Zuordnung betraf. Ich habe kein Problem damit, mich in der Zukunft, Vergangenheit oder Gegenwart aufzuhalten. Am Ende waren alle Fragen beantwortet und das Bild komplett.

                 

                Und nein, ich weise den Status "zappender Berieseler" zurück. Ich wähle sehr genau aus, was ich wann schaue.

                  • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                    mthehell

                     

                    Dich hätte ich auch nicht im Hinterkopf gehabt bei der Beschreibung.

                     

                    Allerdings ist THE MENTALIST auch eine Serie, die man nicht zwingend chronologisch sehen muss, auch wenn der Pilot (die erste Folge von Staffel 1, nicht der Typ im Hemd vorne links) meist noch eine einführende/einleitende Funktion erfüllt.

                    Ähnlich wie CSI, BULL oder auch LMN3 (Elementary) gibt es da ja nur eine schmale Rahmenhandlung durch die Staffeln hindurch.

                    Aber versuch das mal bei Serien wie GoT, THE MISSING oder DIE BRÜCKE.

                      • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                        herbst

                        GoT habe ich nach paar Anläufen aufgegeben. Wahrscheinlich ist diese Form von Serien generell nichts für mich.

                          • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                            mthehell

                            GoT ist aber auch ein Sonderfall in vielerlei Hinsicht. Allein die Anzahl der Hauptfiguren mit eigenen Geschichten und Verbindungen untereinander ist enorm hoch wie nur in wenigen Serien.

                             

                            Aber gerade diese "epischen Werke", die ausführlich wie ein Buch eine Geschichte über 10+ Folgen pro Staffel und tlw. staffelübergreifend erzählen sind für mich wahre Perlen - und Grund für den Neologismus "Binge Watching".

                            (FARGO geht ja auch in die Richtung oder TRUE DETECTIVE, THE WIRE, SONS OF ANARCHY, etc.)

                             

                            Die Formate "Eine abgeschlossene Geschichte pro Folge mit rotem Faden durch die Staffel" sind für mich eher was für zwischendurch, ähnlich wie Fast Food - sind aber auch unterhaltsam.

                              • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                                herbst

                                Nach "Binge Watching" darf man aber nicht googeln...

                                Bei FARGO fand ich die Reihenfolge jetzt auch nicht so wichtig, nachdem man die Figuren kapiert hat. Und um die zu kapieren, war nur ein einziger Wortwechsel wesentlich. Um nicht zu spoilern, schreibe ich den jetzt mal lieber nicht, obwohl er sehr kurz war.

                              • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                                didi

                                herbst schrieb:

                                 

                                GoT habe ich nach paar Anläufen aufgegeben. Wahrscheinlich ist diese Form von Serien generell nichts für mich.

                                Für solche Serien bist du zu zart beseitet! Dann könnte ich dir noch "Ash versus Evil Dead" "Scream Queens" oder

                                TwD empfehlen!

                                  • Re: Twin Peaks - "peakt" nicht..?
                                    herbst

                                    Didi Duster schrieb:

                                     

                                    herbst schrieb:

                                     

                                    GoT habe ich nach paar Anläufen aufgegeben. Wahrscheinlich ist diese Form von Serien generell nichts für mich.

                                    Für solche Serien bist du zu zart beseitet! Dann könnte ich dir noch "Ash versus Evil Dead" "Scream Queens" oder

                                    TwD empfehlen!

                                    Würde ich so pauschal nicht sagen. Von CUBE habe ich alle Teile gesehen, auch mehrfach. DRIVE ist ab 18 und den habe ich sogar auf DVD (und das will was heißen).